Evangelisches Schulreferat Bielefeld
-Kirche mit Lehrerinnen und Lehrern-

Einladung zu einer konfessionell-kooperativen Lehrerfortbildung

Klang und Licht: Taizé-Elemente in Schulgottesdiensten und im Religionsunterricht


Die ökumenische Spiritualität  von Taize steht im Mittelpunkt einer konfessionell-kooperativen Fortbildung, zu der evangelische und katholische Kirche gemeinsam einladen.

„Ubi caritas...“ – Die Gesänge und die besondere liturgische Gestaltung aus Taizé sind vielen als meditativ und wohltuend vertraut.
Wie können wir Schülerinnen und Schüler mit Taizé bekannt machen? Und wie können ihnen im Kontext Schule Erfahrungsräume für diese gottesdienstliche Form ermöglicht werden?
Im Rahmen der Fortbildung wird anhand einer Materialsammlung ganz praktisch erfahrbar, mit welchen Mitteln ein Klassen- oder Gebetsraum gestaltet und wie eine Taizé-Andacht in der Schule durchgeführt werden kann.
Darüber hinaus werden Anknüpfungspunkte für das Thema Taizé in den Kernlehrplänen aufgezeigt und ausgewähltes Unterrichtsmaterial vorgestellt.
Ergeben sich daraus Ideen für die eigene Schule? Wo gibt es weitere Unterstützungsmöglichkeiten?

Tipp: Es wird für den Einsatz in Ihren Schulen zwei Taize-Materialkoffer geben, die Sie u.a. in der Mediothek im Haus der Kirche ausleihen können!
 
 
Wir laden Sie herzlich ein zum kollegialen Austausch in dieser ökumenischen Werkstatt
Und freuen uns auf Ihre Anmeldung
 
Christina Potthast, Projektstelle Kirche und Schule im Dekanat Bielefeld Lippe
Andrea Seils, Schulreferentin Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld
 

 
Klang und Licht
Taizé-Elemente in Schulgottesdiensten und im Religionsunterricht

Termin: Mittwoch, 18.10.2017, 15.30 – 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld
Zielgruppe: Lehrer/innen im evangelischen und katholischen RU der Sekundarstufen
Anmeldung: schulreferat@kirche-bielefeld.de oder online
 


Fortbildung für Krisenteammitglieder an Bielefelder Schulen in zwei Modulen

Einführung in das Krisenmanagement (Wiederholung) und Krisensimulation (neues Fallbeispiel)


Dipl.-Psych Steffen Lang, Krisenbeauftragter der Schulberatungsstelle

In dieser Fortbildung wird im ersten Teil eine Einführung in das Krisenmanagement gegeben. Dieser Teil richtet sich an alle Krisenteammitglieder, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter/
innen und Beratungslehrkräfte, die noch nicht an dieser Einführung teilgenommen haben.
Im zweiten Teil der Fortbildung werden modellhaft Vorgehensweisen und Strukturen erarbeitet. Das Fallbeispiel für diese Krisensimulation wurde neu erarbeitet und richtet
sich auch an diejenigen, die bereits die Einführung kennen, jedoch ihr Erfahrungswissen an einem neuen Beispielfall erweitern und vertiefen möchten.

Fortbildung für Krisenteammitglieder an Bielefelder Schulen in 2 Modulen:

Modul 1: Einführung in das Krisenmanagement (Wiederholung)
Modul 2: Krisensimulation (neues Fallbeispiel)

Termin: Dienstag, 28.11.2017
Verlauf:
13.00 Uhr: Stehkaffee
13.30 - 15.00 Uhr = Modul 1: Krisenmanagement
15.15 - 18.00 Uhr = Modul 2: Krisensimulation
Ort: Haus der Kirche, Bielefeld
Referenten: Dipl.-Psych. Steffen Lang und Dipl.-Psych. Manuel Teubert
Leitung: Andrea Seils
Zielgruppe: Mitglieder der Krisenteams, Schulleitungen, Schulsozialarbeiter/innen und
Beratungslehrkräfte der Bielefelder Schulen

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an beiden Teilen der Fortbildung oder nur an der Krisensimulation (Modul 2) teilnehmen möchten.

Anmeldung: Schulreferat Bielefeld (schulreferat@kirche-bielefeld.de) oder online

 


 


Mediothek Online-Katalog

 




Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196 oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Ursula Dümmer
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld