Tansania-Delegation des Kirchenkreises berichtet

„Wir beten für Regen“

Das Besuchsprogramm startete in Irente in den Usambarabergen. Die Delegation besichtigte eine Blindenschule, ein Waisenhaus, die Gemeinde Irente sowie die Rainbow School. Auf der Irente-Farm kam ein Treffen mit dem neuen Superintendenten des Partnerkirchenkreises, Pfarrer Daniel Mwarabu, zustande, mit dem gute Gespräche über den Fortgang der Partnerschaft geführt wurden.

Nach einer Besichtigung der Universität Sekomo in Lushoto ging es weiter nach Lutindi. „Auf den Weg dorthin konnten wir das Ausmaß der langen Trockenheit und viele vertrocknete Felder deutlich sehen“, so Mathias Wemhöner. Die Folge sind ausgefallene Ernten und sprunghaft ansteigende Preise für viele Grundnahrungsmittel. Der Trinkwasserstausee in Lutindi führt nur noch wenig Wasser.

In den darauffolgenden Tagen gab es ein dicht gefülltes Programm. Jede Partnerkirchengemeinde wurde besucht. „Die herzlichen Empfänge, oftmals mit Gesang, Jubel und Posaunenklängen begleitet, waren eindrucksvoll“, so der Vorsitzender des Arbeitskreises Tansania. „Und jedes Mal bekamen wir ein besonderes Festessen, das die Frauen der Gemeinde mit stundenlangen Vorbereitungen und einfachen Mitteln zubereiteten.“

< zurück

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum