Ökumenisches Netzwerk zum Schutz von Flüchtlingen

Wir schützen Flüchtlinge, denen die Abschiebung droht in das Land, aus dem sie flüchten mussten.

Wir schützen sie, wenn der berechtigte Eindruck entsteht, dass sie durch eine Abschiebung an Leib und Leben bedroht würden.

Es ist grundsätzlich zu fragen, ob eine Abschiebung in die Türkei, in der besonders Kurden mit Folter zu rechnen haben, gegen deutsche Gesetze verstößt.

Die Genfer Flüchtlingskonvention und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte sind Grundlage unserer Arbeit.

Wir verstecken keine Flüchtlinge, sondern arbeiten mit Ausländerbehörden zusammen, damit Flüchtlinge aus der Illegalität herauskommen können.

In den meisten Fällen sind die Kirchenasyl-Aktionen erfolgreich.

Für die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge benötigen wir Geld, da den Flüchtlingen, denen wir Schutz geben, keine Sozialhilfe (Asylbewerberleistungsgesetz) gewährt wird.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Spendenkonto:

Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld
bei der KD-Bank

IBAN: DE42350601902006699068
BIC: GENODED1DKD

Stichwort: Netzwerk Flüchtlinge

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum