Veranstaltungen des Stadtkantorats

Aktuelle Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen


Einen Überblick über die aktuellen kirchenmusikalischen Veranstaltungen in Bielefeld erhalten Sie unter www.kirchenmusik-bielefeld.de unter den jeweiligen Kirchen.

Darüber hinaus finden die folgenden Veranstaltungen regelmäßig statt:


Abendgedanken


Viermal im Jahr finden an einem zweiten Sonntag im Monat um 18.00 Uhr im Wechsel in der Neustädter Marienkirche und in der Reformierten Süsterkirche die „Abendgedanken“ statt. Die Reihe dieser Gottesdienste in anderer Gestalt, für das ein Vorbereitungsteam von interessierten Geistlichen und Laien verantwortlich zeichnet,  steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Die Gottesdienste wollen mit Musik und Tanz, Schauspiel und Kunst, Literatur und Berichten von Zeitgenossen Lebenswelten ernst nehmen, Zeitfragen aufnehmen, Antworten suchen.


Musikalische Vespern


An jedem vierten Sonntag im Monat findet um 18.00 Uhr eine Musikalische Vesper in der Neustädter Marienkirche statt.

Dieser Abendgottesdienst wird in der Form der alten Vesperliturgie gehalten, die viel Raum für musikalische Ausgestaltung bietet. Gregorianische Formen haben darin ebenso ihren Platz wie Taizegesänge, Chormotetten genauso wie Solokantaten und konzertante Orgelmusik.

Verantwortlich: KMD Ruth M. Seiler


Feststehende Termine:

Kirchenmusik in Gottesdienst und Konzert


Innerhalb des Stadtkantorates bleiben neben den Konzert- und Gottesdienstreihen sowie vielen Einzelveranstaltungen viele Traditionen bestehen:

  • Gemeinsamer Musikalischer Neujahrsgottesdienst, jeweils am 1. Januar, 16.00 Uhr, im Wechsel in der Süsterkirche oder in der Neustädter Marienkirche
  • zweimal im Jahr (Januar und Ende der Sommerferien) gemeinsame Gottesdienste Kirche und Kino mit Choral-Jazz-Musik
  • Karfreitag, musikalische Andacht, jeweils 15.00 Uhr, Neustädter Marienkirche
  • Osternacht, jeweils Ostersonntag, 6.00 Uhr, Neustädter Marienkirche
  • Gemeinsamer Kantatengottesdienst am Ostermontag, jeweils im Wechsel in der Süsterkirche oder in der Neustädter Marienkirche
  • Gemeinsame Freiluftgottesdienste mit Bläsern zu Himmelfahrt und - als Taufgedächtnisgottesdienst – an Trinitatis
  • Konzert am Pfingstsonntag, Neustädter Marienkirche
  • Gemeinsame Kantatengottesdienste
  • Gottesdienste mit Kindermusical
  • Gemeinsame Gottesdienste in den Sommerferien mit besonderer musikalischer Ausgestaltung, jeweils im Wechsel in der Süsterkirche oder in der Neustädter Marienkirche
  • Gemeinsame Predigtreihengottesdienste mit Musik jeweils im Wechsel in der Süsterkirche oder in der Neustädter Marienkirche
  • Orgelmusik zur Heiligen Nacht, jeweils 24.12., 21.30 Uhr, Neustädter Marienkirche
  • Gemeinsame Musikalische Gottesdienste am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, jeweils wechselnd in den Kirchen Süster (10.15 Uhr) und Neustadt Marien (10.00)
  • Weihnachtskonzert bei Kerzenschein, jeweils 26.12., 17.00 Uhr, Neustädter Marienkirche


Bielefelder Orgelsommer


Jeweils vom letzten Sonntag vor den Sommerferien bis zum vierten Sonntag in den Sommerferien wird in jedem Sommer sonntags eingeladen zu Vorprogramm (17.15 Uhr), Orgelkonzert (18.00 Uhr) und Ausklang im Obermann'schen Orgelsommer-Café in die Neustädter Marienkirche.

Seit Entstehung des Evangelischen Stadtkantorates wird immer ein Konzert als Wandelkonzert zwischen der reformierten Süsterkirche und der Evangelisch-lutherischen Neustädter Marienkirche gestaltet.

Eintritt (in der Regel): 8 Euro; 6 Euro

Verantwortlich: KMD Ruth M. Seiler


Bielefelder Konzerttage


Jeweils in der Woche, die den evangelischen Reformationstag (31. Oktober) und das katholische Allerheiligenfest (1. November) einschließt, veranstalten die Bielefelder Innenstadtgemeinden Neustadt Marien und Reformiert, sowie die katholische St. Jodokusgemeinde unter Federführung ihrer hauptamtlichen Kirchenmusiker die oekumenischen Bielefelder Konzerttage mit verschiedenen musikalischen Gottesdiensten und Konzerten. Mit den Konzerttagen werden Schwerpunkte der jeweiligen kirchenmusikalischen Arbeit, Besonderheiten der einzelnen Räume und Synergien zwischen den musikalischen Gruppen und den Gemeinden in ökumenischem Geist präsentiert.

Hervorgegangen sind die Bielefelder Konzerttage aus den jahrzehntelang an der Neustädter Marienkirche veranstalteten Konzerttagen, die von Martin Bartsch ins Leben gerufen und von Jochen A. Modeß weitergeführt worden waren.

Erstmalig 1995 beschlossen die Kirchenmusiker an St. Jodokus (Georg Gusia) und Neustadt Marien (Ruth M. Seiler) gemeinsame Konzerttage durchzuführen, bei denen sich sehr bald auch der Kirchenmusiker an der Altstädter Nicolaikirche (Joachim Gehrold) beteiligte.

Seither haben sich die "Bielefelder Konzerttage" zu einem wichtigen Baustein im kulturellen Leben Bielefelds entwickelt.

Verantwortlich: Regionalkantor Georg Gusia, KMD Ruth M. Seiler


Kreis-Chor-Orchesterkonzert


Einmal im Jahr lädt der Leiter des Kammerorchesters des Kirchenkreises Bielefeld, Hauke Ehlers, alle Kirchenchöre des Kirchenkreises zu einem Kreis-Chor-Orchester-Konzert, in dem die Chöre unter seiner Leitung und begleitet vom kreiskirchlichen Kammerorchester größere Werke der Oratorien- oder Kantatenliteratur im Konzert aufführen.  Für weitere Aufführungen der erarbeiteten Werke in den jeweiligen Gottesdiensten der beteiligten Gemeinden steht dann ebenfalls das Kammerorchester zur Verfügung.


 

TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Kontakt:

Evangelisches
Stadtkantorat Bielefeld
KMD Ruth M. Seiler
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld


Fon: 0521 / 175939
Fax: 0521 / 5837-253
E-Mail: ev.stadtkantorat@kirche-bielefeld.de

Ihre Spende:

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld

IBAN:
DE98 4805 0161 0000 0003 64
Sparkasse Bielefeld
mit Vermerk (wichtig!):
RT 50 HHS 0201.2210 sowie Ihrem Namen und Ihrer Adresse.

Loginbereich für Kirchenmusiker