Unsere Partnergemeinde Ambangulu

Etwa 8 km nordwestlich von Korogwe liegt inmitten von hügeligen Teefeldern in den Usambarabergen die Ortschaft Ambangulu. Hauptarbeitgeber ist die im Ort ansässige Ambangulu Tea Factory, eine uralte Teefabrik mit antiquarisch anmutenden Maschinen. So sie denn in Betrieb ist, werden sehr aromatische Tees produziert. Auf den riesigen Teefeldern zupfen Teepflückerinnen die jungen Triebe und tragen sie in großen Säcken auf dem Kopf zu Sammelpunkten, wo der Tee abgeholt und in die Fabrik verbracht wird. Leider werden die Löhne nur sehr unregelmäßig gezahlt, so dass die Fabrik kein wirklich zuverlässiger Arbeitgeber ist.

Die Kirche liegt etwas abseits auf einem Hügel zwischen den Teefeldern und ist nicht wirklich gut besucht. Drei Evangelisten und ein Pfarrer sorgen sich um die Gemeindearbeit. Die Menschen haben sich um den eigenen Lebensunterhalt zu kümmern und deswegen oft keine Zeit, sonntags den Gottesdienst zu besuchen. Gerne würde die Gemeinde neben der Kirche ein Pfarrhaus bauen, aber es fehlt an Bauarbeitern und vor allen Dingen an Baumaterial. Mehrfach sind halbfertige Mauern schon wegen der gewaltigen Regengüsse eingestürzt.

In der Grundschule, der Primary School, unterrichten 7 Lehrer 200 Kinder. Aus Kolonialzeiten existiert noch eine recht gut erhaltene englische Villa, in der die Gemeinde ihre Gäste empfängt.

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum
Datenschutz
Sitemap