Kalenderblatt 2017

Gottesdienstreihe im Jubiläumsjahr

Einfach frei! - Evangelisch in Bielefeld.


Im Jahr 2017 wird weltweit das 500-jährige Reformationsjubiläum gefeiert.
Und wir in Bielefeld feiern unter dem Motto "Einfach frei!" auf vielfältige Weise mit!

Eine Besonderheit ist die thematische Gottesdienstreihe an wechselnden Orten in Bielefeld: Hier werden aktuelle Themen unserer Zeit aus der Perspektive reformatorischer Erkennntisse beleuchtet.
Die Predigten und Lieder, Musik und Texte können so zu Impulsen für Kopf, Herz und Hand werden, das Evangelischsein neu zu entdecken.

Tipp:
Auf der Themenseite http://evangelisch-in-bielefeld.ekvw.de/ stöbern und die Termine im Kalender notieren.

 

 


Gottesdienstthema im Januar

Leistungsgesellschaft in Arbeit, Familien und Freizeit


   

Schon in der Bibel wird von Menschen erzählt, die sich einen Namen machen wollen oder die sich unter Druck setzen, um die Größten und Besten zu sein. Vom Mittelalter bis in die Reformationszeit hinein stellen die Menschen die Frage nach dem gnädigen Gott und versuchen ihm durch ihre Leistung zu imponieren. Heute sind es oft Kultur, Medien, Werbung, die einen Druck zur Selbstoptimierung schaffen.

Zeit und Ort des Januar-Gottesdienstes:

15.01.2017 11 Uhr
Epiphaniaskirche Vilsendorf, Vilsendorfer Str. 230, 33739 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Februar

Ökumene – Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens


Alle Kirchen vereint ihr Christuszeugnis als Grund und Mitte des Glaubens. Die Kirchen stehen heute gemeinsam vor der Herausforderung, sich für eine umfassende Erneuerung und Umkehr von Kirche und Gesellschaft weltweit einzusetzen.

 

Zeit und Ort des Februar-Gottesdienstes:

19.02.2017 10.00
Stiftskirche Schildesche, An der Stiftskirche 1, 33611 Bielefeld


Gottesdienstthema im März

Wirtschaftliche Gerechtigkeit – Freiheit aus Knechtschaft und Unterdrückung


Die Folgen von Globalisierung und neoliberaler Wirtschaftsweise sind heute soziale Verarmung, Unfreiheit, Spaltung der Gesellschaft, Nord-Süd-Gefälle, Flucht und Asyl usw. Eine prozentual kleine Minderheit der Reichen steht der übergroßen Gruppe der Armen gegenüber, die Schere öffnet sich weiter. Demgegenüber steht in der alttestamentlichen Sozialgesetzgebung das Thema Gerechtigkeit im wirtschaftlichen Bereich im Vordergrund.

Zeit und Ort des März-Gottesdienstes

19.03.2017 10.30 Uhr
Matthäuskirche, Brodhagen 38, 33613 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im April

Religionsfreiheit – Gewissensfreiheit


Mit der Reformation ging ein Prozess der Individualisierung des Glaubens einher. Nicht allein die Zugehörigkeit zur Kirche, sondern der individuelle Glaube stand im Mittelpunkt – die Frage nach individueller Rechtfertigung. Der Auftritt Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag hat dazu beigetragen, den Gedanken der Gewissensfreiheit zu fördern. Der Gedanke individueller Religions- und Gewissensfreiheit setzte sich erst mit der Aufklärung durch und ist heute als Menschenrecht im Grundgesetz verankert.

Zeit und Ort des April-Gottesdienstes:

02.04.2017 11 Uhr
Markuskirche Hoberge-Uerentrup, Markuskirchweg 19, 33619 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Mai

Heil und Heilung: Gesundheitliche Perspektiven des reformatorischen Erbes


Jesus-Geschichten erzählen von einem unlöslichen Zusammenhang zwischen Heil und Heilung, zwischen Gesundheit und innerer Lebenshaltung, zwischen Gott und Mensch.„Einfach frei“ – Die Erfahrung unseres Lebens zeigt, dass wir von körperlichen und psychischen Krankheiten nicht so schnell frei werden. Könnte das Erbe der Reformation Entfaltungspotentiale für Gesundheit und Heilung beinhalten? Einfach frei – trotz Krankheit und Todeserfahrungen?

Zeit und Ort des Mai-Gottesdienstes:

21.05.2017 10 Uhr
Pauluskirche, Paulusstraße 21, 33602 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Juni

Menschenhandel und Sklaverei... ...gibt es immer noch


Von der Sklavengesetzgebung und den mahnenden Worte von Propheten im Ersten Testament über die Aufstände der Leibeigenen zur Reformationszeit spannt sich der Bogen bis heute, wo Menschen ausgebeutet und ihrer Rechte als Arbeitnehmer und auch als Menschen beraubt werden. Das Thema der Sklaverei bleibt erschreckend aktuell (Menschenhandel, Zwangsprostitution etc.).

Zeit und Ort des Juni-Gottesdienstes:

25.06.2017 10 Uhr
Ev. Kirche Brake, Braker Str. 114, 33729 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Juli

Reformation und gesellschaftliche Verantwortung


Mit der Reformation gab es einen enormen Emanzipationsprozess in der damaligen Gesellschaft. Die Bauern z.B. lasen die Heilige Schrift und verstanden sie auch politisch: „Einfach frei!“ – Niemandes Knecht – keines Herren Untertan. Auch Calvin, Zwingli, Bucer und Brenz haben dort, wo sie wirkten, entscheidend an der Gestaltung Gesellschaft mitgewirkt. Viele biblische Persönlichkeiten streiten leidenschaftlich für eine bestimmte, der Gottesbeziehung entsprechende Gestaltung der Gemeinschaft.

Zeit und Ort des Juli-Gottesdienstes:

02.07.2017 10 Uhr, Johanniskirche,
Johanniskirchplatz 1, 33615 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im September

Bildung


 

Die Reformation ist, beispielsweise durch die humanistischen Einflüsse (Erasmus von Rotterdam), auch eine Bildungsbewegung gewesen. Alle Menschen sollten Schulen besuchen und zumindest die Grundfertigkeiten lernen. Dazu gehörte beispielsweise das Lesen der Bibel. Oder die Reformatoren haben Katechismen verfasst, um die christliche Grundbildung voranzutreiben. Philipp Melanchthon wurde geradezu als „Praeceptor Germaniae“ (Lehrer Deutschlands) bezeichnet. Angelegt ist der Zug zur Bildung schon in der Bibel selbst, wenn es um Unterricht und Lernen geht oder wenn das Leben als ein Lernen in den Blick kommt.

Zeit und Ort des September-Gottesdienstes:

03.09.2017 10 Uhr,  Lutherkirche,
Otto-Brenner-Str. 169, 33614 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Oktober

Neue Freiheit – Bitte in Grenzen!


Dieser Gottesdienst soll Flucht und Krieg zum Thema haben und möglichst mit Flüchtlingen gemeinsam gefeiert werden.Viele biblische Texte rufen zum Schutz von Flüchtlingen auf, oft identifiziert sich Jesus Christus selbst mit ihnen. Mit Blick auf die Reformation können hier die aus der Täuferbewegung hervorgegangenen reformatorischen Friedenskirchen stärker in den Blick genommen werden.

Zeit und Ort des Oktober-Gottesdienstes:

17.09.2017 10.30 Uhr, Süsterkirche
Güsenstraße 22, 33602 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im November

Kommunikation – Buchdruck – Medien


Das Christentum bezieht sich gemeinsam mit dem Judentum auf gesprochenes und dann verschriftlichtes Wort. Das Christentum ist von Anfang an eine Bewegung, in der die Botschaft weitergetragen wurde durch Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, die gepredigt und Schriften verfasst haben. Die Reformation ist auch, unterstützt und in diesem Maße erst ermöglicht durch die Erfindung der Buchdruckkunst, eine publizistisch wichtige Bewegung gewesen. Heute wird die christliche Botschaft auf weiteren Wegen der Kommunikation verbreitet und muss sich in einer kommunikationstechnisch differenzierten Welt Gehör verschaffen.

 

Zeit und Ort des November-Gottesdienstes:

12.11.2017 10 Uhr
Peter-und-Pauls-Kirche Heepen, Heeper Str. 437, 33719 Bielefeld

 


Gottesdienstthema im Dezember

Zwischen Autonomie und Demut


Aus reformatorischer Perspektive gehört es zum Wesen des Menschen, „simul iustus et peccator“, gerecht und sündig zugleich, zu sein. Menschen machen die ambivalente Erfahrung von Abhängigkeit und Bedürftigkeit einerseits und Freiheit andererseits. Verliert der Mensch in der Zuschreibung unbegrenzter
Möglichkeiten eine andere Seite seines Seins? Welche Rolle spielt Luthers Verständnis des Menschen als „Sünder von Grund auf“? Passt das noch in diese Welt?

Zeit und Ort des Dezember-Gottesdienstes:

17.12.2017 10 Uhr
Ev. Kirche Ubbedissen, Detmolder Str. 706, 33699 Bielefeld

 


 




Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196 oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Ursula Dümmer
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld