Aktuelles

im Gemeindehaus am Samstag, den 3. März 2018, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

FLOHMARKT „RUND ums Kind“


Der Aufbau erfolgt am Freitag, den 02. März 2018, um 17.00 Uhr.

Die Plätze werden zugewiesen und sind vorher bereits festgelegt und markiert. Die ggf. zur Verfügung gestellten Tapeziertische müssten bereits am Donnerstag, den 01.03.2016, ins Gemeindehaus gebracht werden.

Anmeldungen ab sofort unter:
christina.diedrichsen@t-online.de
Telefon: 16 4 1929 (ab 18.00 Uhr)

Die Standmiete beträgt 15,00 Euro und eine selbstgebackene Kuchenspende. Die Zahl der Tische im Gemeindehaus ist begrenzt und hat bei den letzten Flohmärkten nicht ausgereicht. Wer einen Tapeziertisch mitbringen könnte, möge das bitte mitteilen. Kleiderständer bitte auch mit anmelden. Bei der großen Teilnehmerzahl der letzten Male können wir diese nachträglich nicht mehr berücksichtigen. Der erhoffte Verkaufserlös von Kaffee und Kuchen zugunsten unseres Fördervereins ist ein Baustein unserer Mittel, mit denen wir Projekte von KIGA und Gemeinde unterstützen können.

Wir hoffen wieder auf eine rege Teilnahme!                                                                                                                


Neues von den Schmetterlingen


Liebe Schmetterlinge,
im August wechselten acht Schmetterlinge in die Libellengruppe und acht neue Kinder wurden „Schmetterlinge“. Die Eingewöhnungszeit ist inzwischen abgeschlossen. Neue Freundschaften sind geknüpft. Die Gruppe lernte sich schnell kennen. Die Kinder interessierten sich für viele unterschiedliche Themen und wurden schnell kreativ.

Im Herbst haben wir Drachen gebastelt und Herbstlieder, wie z.B. „Wenn der frische Herbstwind weht…“  gesungen. Im Garten war ebenfalls eine Menge zu entdecken, z.B. Kastanien, Pilze und Laub. Die Pilze wuchsen in unterschiedlichen Größen und Formen. Es waren so viele, dass es manchmal lange dauert, bis alle entfernt waren. Hier war das Interesse der Kinder schnell geweckt. Wir haben uns die Pilze in der Natur angeschaut und mit Abbildungen in Büchern verglichen. An unseren Fenstern entstand als bald eine Pilzlandschaft.

Zur Erntezeit haben wir wieder für die Dornberger Tafel gesammelt. Von den Menschen dort ein riesiges Dankeschön für die üppigen Spenden! Spannend ging es mit dem Thema „Vom Korn zum Brot“ weiter. In dieser Zeit wurde die Puppenecke in eine Bauernhoflandschaft verwandelt.

Bald darauf war auch schon Zeit für das Laternenfest. In diesem Jahr haben wir eine Luftballon-Kleister-Werkstatt eingerichtet. Hier wurden die Laternen angefertigt.
In die Gestaltung des Gottesdienstes zum ersten Advent waren einige Schmetterlinge eingebunden. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Stern über Bethlehem“. Dieses Thema wird uns auch noch bis Weihnachten weiter begleiten.

Wir freuen uns auf eine schöne Weihnachtszeit!
Ihr Schmetterlings-Team


Bienengruppe: Überblick über das bisherige und aktuelle Geschehen


Liebe Eltern,
wir möchten Ihnen gerne einen kleinen Überblick über das bisherige und aktuelle Geschehen in der Bienengruppe geben.

Die Bienengruppe hat sich mittlerweile neu gefunden. Alle „neuen“ kleinen Bienen sind gut angekommen und haben sich gut eingelebt. Die Kinder fühlen sich wohl und die ersten Freundschaften sind entstanden. Auch wenn das ein oder andere „Abschiedstränchen“  geflossen ist und man Mama oder Papa nicht gehen lassen wollte, waren doch bald alle zufrieden am Spielen, Erkunden und Entdecken.

Dann kam der Herbst. Laternen wurden gebastelt, manche Pfütze leergehüpft, Drachen gebastelt, Igel gedruckt und ausgeschnitten. Die eigenen Kartoffeln haben wir kurzerhand in Reibekuchen verwandelt  - mmmhhh , das war sehr lecker!
Gebacken wurde auch, denn in unserem Obstkorb lag eine Zitrone. Auf Wunsch der Kinder gab es dann einen Zitronenkuchen (mit etwas „silbernen“ obendrauf = Zitronenguss).

Das Laternenfest  und den selbstgebastelten Bienen- Laternen, war wohl für die Kinder das erste große „Highlight“ im neuen Kindergartenjahr. Jetzt neigt sich der Herbst dem Ende zu und die Adventszeit beginnt. Die ersten Weihnachtslieder werden gesungen und wir warten gespannt auf den Nikolaus.

Wir freuen uns auf eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

Einen lieben Bienengruß
Ihr Bienenteam


Neues aus der Libellengruppe


Der Herbst ist bereits in den letzten Zügen und wir Libellen haben in den vergangenen Tagen bereits die Weihnachtszeit eingeläutet.

Für unseren alljährlichen Weihnachtsbasar haben wir Libellen fleißig mitgeholfen und gutduftenden Badeschaum gezaubert (was ein richtiger Zauber ist muss auch glitzern). Und weil Baden soooo unglaublich viel Spaß macht gab es auch noch glitzernde Badeknete und selbstgemachte Seife, alles ganz wunderbar hübsch verpackt ;).

Nun geht es ganz gemütlich weiter in der Libellengruppe. Gemeinsam  mit den Eltern ist noch eine Weihnachtsfeier geplant für die wir noch ein paar Kekse backen wollen, denn wer sich Gäste einlädt muss auch für Verpflegung sorgen. Und ob sie es uns glauben oder nicht, die Weihnachtswichtel sind auch schon bei uns in der Gruppe gewesen und haben über Nacht unseren Adventskalender in die Gruppe gehängt, dass war vielleicht aufregend für uns Libellen.

Der Adventskranz steht bereits in der Gruppe und die Kinder freuen sich schon jetzt auf eine besinnliche und gemütliche Weihnachtszeit.


Ein spannender und schöner Tag für die „Mittleren“


Ende März sind wir mit den „Mittleren“ mit dem Linienbus in die Stadt gefahren. Schon die Fahrt gestaltete sich spannend, es gab vieles zu sehen und entdecken. In der Stadt angekommen durften wir die Bäckerei/Konditorei „Cafe Knigge“ besichtigen. Dort haben wir unseren eigenen Hasen aus Hefeteig ausgestechen und verziert. Anschließend haben wir die Backstube und den Konditorbereich angeschaut. Während der Hefeteig – die Hasen – gehen und gebacken wurde, haben wir uns die Zeit mit heißer Schokolade und Mineralwasser vertrieben, dazu gab es noch leckere Kekse. Den fertigen Hasen durften wir zum Schluss mit nach Hause nehmen.
Es war ein spannender Ausflug!!!


Brotbacktage im Kindergarten


Kinder lieben es, Teig zu kneten, Plätzchen auszustechen, Kuchen zu backen und dann durchs Backofenfenster zu schauen. Aus diesem Grund sind wir als Elternbeirat auf die Idee gekommen, den Kindergarten am 22. und 23. Februar in eine meisterliche Backstube zu verwandeln und die Kinder wurden zu kleinen Profibäckern. Die Brotbacktage waren für alle eine tolle Aktion und überall im Kindergarten duftete es nach frisch gebackenen Brötchen und Broten.

Gemeinsam mit den Eltern wurden Rosinenstuten, Körnerbrote, Roggenbrote, Müsli – und Schoko-sowie Quarkbrötchen gebacken. Die Teige waren im Voraus vorbereitet worden und enthielten ausschließlich natürliche und gesunde Zutaten. Ergänzt wurde das Brotbacken durch die Herstellung von Aufstrichen und Dips. Es war für jeden Etwas dabei, ob der herzhafte Möhrenaufstrich oder die süße Variante, das selbstgemachte Nutella – bei den Kindern, den Eltern und Erziehern kamen die Brot- und Brötchen Beläge sehr gut an.

Die Kinder hatten an den beiden Tagen viel Spaß, kneteten und rollten, verschwanden manchmal auch hinter einer kleinen Mehlwolke und verzierten die Brötchen und Brotlaibe mit Saaten, Körnern oder Haferflocken. Anschließend warteten dann alle gespannt auf die ersten köstlichen und knusprigen Ergebnisse. Denn selbstverständlich muss ein guter Bäcker seine gebackenen Meisterwerke auch probieren.

Die fertig gestellten Brote und Brötchen durften im Anschluss mit nach Hause genommen werden und standen dem Kindergarten für den Nachmittagssnack zur Verfügung.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Eltern für die schönen und produktiven Stunden und freuen uns schon heute auf eine Wiederholung dieser Aktion.


Neues aus der Bienengruppe


Im neuen Jahr haben wir uns mit der Jahreszeit „Winter“ beschäftigt. Spannend war es zu erfahren, wie einige Tiere im Winter leben. Wir haben z.B. gelernt , das der Igel einen Winterschlaf hält und einige Vögel in den warmen Süden fliegen. Passend zum Thema haben wir Vogelhäuschen gebastelt, Schneemänner aus Wattepads gestaltet; sowie Schneemänner  mit Fingerfarbe und Korken gedruckt. Im Stuhlkreis haben wir Winterlieder gesungen.

Als nächstes haben wir uns mit dem Thema  „Freunde“  befasst. Im Stuhlkreis haben wir das Buch „ Freunde“ von Helme Heine gehört und erfahren wie wichtig Freunde sind, um miteinander Spaß zu haben und sich gegenseitig zu helfen. Jedes Kind hat sich mit einen oder mehreren Freunden gemalt und durfte den selbstangemalten Freundschaftsstein verschenken.

Und plötzlich stand Karneval vor der Tür. Den Gruppenraum haben wir bunt geschmückt und lustige Clowns aus unterschiedlichen Materialien (wie z.B. Wolle, Knöpfen und Konfetti) gestaltet. Am Rosenmontag waren alle Kinder toll verkleidet. Unser Karnevalsbuffet war richtig lecker (auf diesem Weg nochmal vielen Dank für die mitgebrachten Sachen!). Es war ein toller, lustiger Vormittag mit Kinderdisko in der Turnhalle, Topfschlagen, Clowns anmalen und vielen mehr. Nun freuen wir uns auf eine sonnige Frühlings- und Osterzeit.

Ihr Bienenteam


Liebe Eltern der Schmetterlingsgruppe,


die ersten Wochen im neuen Kiga-Jahr sind vorüber und die Eingewöhnungsphase ist abgeschlossen.

Neue Freundschaften sind geknüpft worden und die schönen Spätsommertage gaben uns noch viele Möglichkeiten draußen den Garten zu „bespielen“. Wir gestalteten unseren Gruppenraum und den Flur, z.B. mit Fingerfarbe die Fenster, Sonnenblumen ausschneiden und bedrucken.

Nun legen wir den Schwerpunkt auf das Thema „Herbst“ und werden dazu noch viel mit den Kindern dazu gestalten, backen, kochen usw. Dazu singen wir Lieder, hören dazu Geschichten und freuen uns schon auf das bevorstehende Laternenfest.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schmetterlingsteam


Pädagogischen Arbeit in der Libellengruppe


Liebe Eltern,
„Piraten Ahoi“ lautet der Themenschwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit in der Libellengruppe. Im Rahmen des Themas haben wir nach der offiziellen Einweihung des Piratenschiffs auch die Liebellengruppe nach und nach umgestaltet. Unsere Diamanten, die von der Decke hängen werden von unseren „Türpiraten“ bewacht.

Woher kommen eigentlich die Piraten und was genau machen Piraten eigentlich so den lieben langen Tag?Dies ist nur eines der spannenden Themen die uns bisher begleitet haben und auch weiter begleiten werden.

mehr >


English-project with the Dragonflies


Soon we are going to say goodbye to our schoolkids. During the last year they have learnt a lot and we have had so much fun during our Englishdays.

Two months ago we started our Caterpillar-project which consists of reading the story of „The very hungry caterpillar“ and creating an own book – of course in English.
The children have been very busy and enthusiastic, so nearly everybody has it´s own English book ready to take home. That makes the children very proud and will be a lasting memory of the English-project at the Kindergarten.

Besides this we are going to perform a little musical telling the story of the very hungry caterpillar on Saturday 25th June after the sleepover-party. All children are quite excited and are looking forward to showing what they have learnt.


Liebe Eltern!


Das Kindergartenjahr neigt sich langsam dem Ende zu. Viele aufregende Erfahrungen wurden gemacht und verschiedene Eindrücke gesammelt.

Der Frühling hat auch in unserer Gruppe Spuren hinterlassen. Vögel, Schafe, und Schmetterlinge sind bei uns eingezogen und das schöne Wetter wurde genutzt, um viel Zeit im Garten zu verbringen.

Auch die Waldwoche war ein Erlebnis. Es wurden Bäume beklettert, balanciert und viele Pusteblumen gepflückt. Piraten auf ihren Schiffen wurden ebenfalls gesichtet. Auch Spinnen, Schnecken und Käfer wurden genau begutachtet. Eine Sumpfmeise konnten wir bei der Versorgung ihrer Jungen beobachten. Das Nest war in einer bodennahen Höhle im Baumstumpf. Auch das Spechtjunge war lautstark zu hören und wurde von seinen Eltern in der Baumhöhle hoch oben fleißig verpflegt.

Die neuen Marienkäferkinder kommen zum Schnuppern und schauen sich schon einmal alles an, bevor es für sie nach den Sommerferien losgeht. Unsere großen Marienkäfer haben auch der Libellengruppe einen Besuch abgestattet.
Die verbleibenden Wochen nutzen wir, um noch weitere schöne, spannende und interessante Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln.

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Tage und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Sommer-/ Ferienzeit!

Liebe Grüße
Die Marienkäfer


Welch eine Überraschung!


Ein Donnerstag vor zwei Wochen: Vor unserem Gartentor fuhr ein großer LKW vor und hupte. Wir Libellen wurden aufmerksam und beobachteten das Ausladen großer Kartons und Kisten. Was das wohl sein mag? Wir erkannten das Apetito-Emblem und es dämmerte uns. Hatten wir wirklich das Hochbeet mit Samen, Erde, Gießkannen, und, und, und gewonnen? Tatsächlich!!!! Jubel, Trubel, großes Aufbauen und fleißige Kinderhände machten sich bereit und legten los.

Nun steht unser neues Hochbeet seit einigen Tagen im Mittelpunkt unseres Außenbereiches und zieht viele neugierige Blicke auf sich. Erste zarte Pflanzen recken inzwischen ihre Köpfe der Sonne entgegen und wir freuen uns schon und warten gespannt darauf, all das leckere Gemüse und die Kräuter beim gemeinsamen Frühstück probieren zu können.

Danke sagen wir großen und kleinen Libellen!


Du oder ich


Du oder ich – jeder ist anders, wir sind verschieden, gleich sind wir nicht!

Dass jeder anders ist erleben wir in der Gruppengemeinschaft aber auch in der gesamten Kita. Jedes Kind ist eine individuelle Persönlichkeit, die in unserer Einrichtung so angenommen wird, wie sie ist.

Wir möchten den Kindern Unterschiede und Besonderheiten bewusst machen. Die Erfahrungen die Kinder dabei machen, steigern das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit anderen gegenüber tolerant zu sein.

Gestartet wurde damit, dass wir unseren Körper bewusst wahrgenommen haben. Hand-und Fußabdrücke sind zum vergleichen in der Garderobe aufgehängt. Eine Messlatte befindet sich im Gruppenraum. Jedes Kind erarbeitete einen Bogen, auf dem Größe, Gewicht, Augenfarbe, Haarfarbe und vieles mehr bewusst gemacht wurde.

mehr >


"I'm a little penguin"


The new year starts with ice and snow and so do we. Our new topic for the English morning circle is „ The little penguin“. Therefore we make penguins to decorate the group. And of course we learn a new song about the little penguin.

It´s great fun for everybody to sing along and walk like a penguin in the morning circle. For those who are interested, here is the new song:

I'm a little penguin

I'm a little penguin short and stout.
I flap my wings and waddle about.
I wear a coat that's black as night.
But my tummy is soft and white.

I'm a little penguin black and white.
I like to waddle across the ice.
When I reach the water, I dive right in.
I hunt for fish, as I swim, swim, swim.


Winterzeit in der Bienengruppe


Liebe Eltern,

die Winterzeit hat ihre spannenden und gemütlichen Seiten. Gleich die ersten zwei Tage im neuen Kindergartenjahr konnten wir im Schnee genießen. Unseren Bewegungstag haben wir im Wald verbracht. Dort haben wir einige interessante Erfahrungen gemacht. Der verschneite Waldboden wurde erkundet und es wurden viele kleine Schneekugeln geformt. Besonders viel Spaß machte es, den verschneiten Berg hinunter zu kullern. Unser Gruppenraum wird von vielen lustigen kleinen Schneemännern geschmückt, den die Kinder aus Toilettenrollen gebastelt  haben. Die Fenster sind ebenfalls mit Schneemännern und Pinguinen gestaltet. Im Stuhlkreis haben wir passend zum Thema Lieder gesungen und Spiele gespielt, z.B. „Pitsch patsch Pinguin“ und „Schneeflöckchen".

Nun dauert es nicht mehr lange und unsere Karnevalsfeier steht vor der Tür. In der nächsten Zeit möchten wir mit den Kindern den Gruppenraum bunt schmücken. Wir werden weiterhin situationsorientiert arbeiten und die Interessen der Kinder aufgreifen.

Wir freuen uns auf eine lustige bunte Karnevalszeit
Ihr Bienenteam                                            


Rückschau und neue Pläne


Die Zeit eilt und schon sind wir wieder im Januar angekommen.

Rückblickend können wir von einem schönen November und Dezember berichten. Die Kinder waren voller Vorfreude auf den Nikolaustag, dass „plündern“ des Adventskalenders, die Weihnachtsfeier mit den Eltern... Wir haben gebastelt, gebacken, gesungen, uns es mit Kerzen gemütlich gemacht und vieles mehr.

Am 23.12.15 gab es dann eine große Weihnachtsfeier mit allen Kindern, nach einen leckeren Brötchenfrühstück haben wir uns mit allen Gruppen in der Turnhalle getroffen. Dort wartete bereits Frau Vornholt auf uns mit einer Überraschung. Kino war angesagt, gezeigt wurde „die Dschungeldefektive“ von der Augsburger Puppenkiste. Als wir uns  wieder auf den Weg in unsere Gruppe machten, endeckten die Kinder plötzlich Glitzerstaub auf den Boden und alle waren gaaanz aufgeregt. Ob das wohl das Christkind war?

Auch vor unseren Gruppenraum war jede menge Glitzer auf dem Fußboden, in der Gruppe waren viele schön verpackte Geschenke, die wir dann gemeinsam ausgepackt haben. Was für eine Freude! Es gab unter anderem einen großen Webrahmen neues Zubehör für unsere Magformers, eine Waage und vieles mehr. Die Magformers und die neue Balkenwaage wurden gleich mit viel Freude von den Kindern ausgetestet.
Zu Zeit gestaltet unsere Gruppe Jahreszeitlich und versuchen mit gebastelten Schneeflocken den Schnee zu locken.

Auf eine schöne Winterzeit…
Ihr Libellen-Team


Neues entdecken:

Winter in der Kita


Liebe Eltern!

Nun ist die Weihnachtszeit um und das neue Jahr hat begonnen.

Nachdem wir die Weihnachtsgeschichte religionspädagogisch besprochen haben, wollen wir nun näher auf die Jahreszeit eingehen. Der erste Schnee in diesem Winter ist gefallen und wir möchten nicht nur Schneemänner aus Schnee bauen, sondern auch aus Socken. Tiere die bei uns überwintern und auch die, die im Eis leben, werden auf verschiedenste Arten gebastelt.

Des Weiteren möchten wir den Winter mit den Kindern naturwissenschaftlich näher betrachten (z.B. welche Tiere bleiben hier, welche ziehen ins Warme, Winterschlaf etc.).
Im musikalischen Bereich werden wir mit den Kindern Winterlieder singen und instrumental begleiten.

Auch im psychomotorischen Bereich wird der Winter Einzug halten (z.B. „Eisschollen überwinden“).

Natürlich gehen wir auch hier auf die Ideen und Wünsche der Kinder ein (situationsorientiertes Arbeiten).

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern und Ihnen.
Schöne Grüße aus dem Marienkäferteam


 
Über uns


Termine


Aktuelles


 Anmeldung


 Familienzentrum

 Förderverein

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum