Evangelisches Schulreferat Bielefeld

Treffpunkt Fortbildung: Die nächsten Termine


Missverstanden, missdeutet und manipuliert:
Medien und Kommunikation über den Islam

Mittwoch, 10. März 2021, 15.30 - 18 Uhr, Online
Information und Anmeldung

Geliehene Worte. Arbeiten mit Psalmen im RU der Grundschule
Donnerstag 11. März 2021, 16 – 18.30 Uhr, Online
Information und Anmeldung

Religionslos im Religionsunterricht?
Impulse zum Umgang mit heterogenen Lebens- und Glaubenswelten von Schüler/-innen

Donnerstag, 18. März 2021, 15.30 - 18 Uhr, Online
Information und Anmeldung

"Wenn sich Knoten lösen lassen" - Supervisorische Fallberatung
Voraussichtlicher Start einer neuen Gruppe nach den Osterferien, Präsenzveranstaltung
Information und Anmeldung

 


Donnerstag 11. März 2021, 16 – 18.30 Uhr, Zoom

Geliehene Worte. Arbeiten mit Psalmen im RU der Grundschule


Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe „Futter für den Seelenvogel: Biblische Geschichten im RU der Grundschule in psychoedukativer Perspektive.“ Dabei befragen wir die biblischen Texte im Lehrplan für die Grundschule nach ihrem Trost- und Ermutigungspotential für Kinder – gerade in der Coronazeit- und diskutieren methodisch-didaktische Möglichkeiten, die den Prozess der Begegnung und individuellen Aneignung unterstützen können.
Dazu werden jeweils auch Medien und Material aus der Mediothek vorgestellt.

Als „Seelenfutter“ betrachtet, muss man die Psalmen wohl als „Superfood“ bezeichnen: Unverstellt bringen sie elementare Erfahrungen von Leid, Glück, Zweifel, Dank zur Sprache, auch als kraftvoll-trotzige Gegenerfahrung voller Hoffnung. Sie können so helfen, eigene Gefühle zu identifizieren und auszudrücken. Vielfach werden Psalmen ausschnittsweise oder als einzelne Psalmworte im Unterricht genutzt. Wo sie aber im Zusammenhang und Kontext gelesen werden, können sie weitere Horizonte eröffnen, indem sie Handlungsoptionen aufzeigen und Entwicklungspotentiale offenbaren.

In dieser Fortbildung werden nach einer biblisch-theologischen Einführung in die Psalmen diese religionspädagogischen Aspekte thematisiert und religionspädagogische Zugangsmöglichkeiten dargestellt. Im kollegialen Austausch werden unterrichtspraktische methodisch-didaktische Impulse vorgestellt.

Datum: Donnerstag 11. März 2021, 16 – 18.30 Uhr
Ort: Zoom
Zielgruppe: Unterrichtende in der Primarstufe (maximal 12 Personen)
Leitung: Andrea Seils
Anmeldung: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Online-Anmeldung

mehr >


Positionspapier der Evangelischen Kirche in Deutschland

Religiöse Bildung bleibt unverzichtbar – Religionsunterricht in der Corona-Krise


Die Corona-Krise stellt alle Schulen vor die enorme Aufgabe, trotz steigender Infektionszahlen und angesichts unvorhersehbarer Entwicklungen einen angemessenen Schul- und Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten. Dabei stellen die klassenübergreifenden Lerngruppen eine besondere Herausforderung dar. Das betrifft auch den Bereich der religiösen und ethischen Bildung und Erziehung.

Eine Arbeitsgruppe der EKD hat dazu Position bezogen:

Religiöse Bildung fördert Selbstreflexion, existentielle Auseinandersetzung und die Suche nach dem, was trägt. Sie stärkt Resilienz, Wertschätzung für Andere und Sensibilität für einen globalen Horizont.

mehr >



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Zum neuen Halbjahr ein herzlicher Gruß aus dem Evangelischen Schulreferat.
Wieder ist es ein Start unter Coronabedingungen.
Vielen macht die anhaltende Beanspruchung inzwischen Mühe.
Dabei fehlt es nicht guten Ratschlägen zum Durchhalten oder an Appellen zu Verständnis und Nachsicht.

Auch die ökumenische Jahreslosung für 2021 kann man so verstehen, wirbt sie doch auch um aktives Wohlwollen als menschliche Grundhaltung:

"Seid barmherzig, wie auch euer Vater im Himmel barmherzig ist."
(Lukas 6, 36)

Der altertümlich anmutende Begriff "Barmherzigkeit" beinhaltet ein ganzes Programm von biblischer Glaubensweisheit und Lebenskunst:
Barmherzigkeit ist ganzheitlich und dynamisch. Sie betrifft das Verhältnis zu Gott und das Leben aus dem Glauben. Sie nimmt die Mitmenschen in den Blick aber auch die eigene Person.

Ich füge der langen Liste der guten Ratschläge deshalb gerne diesen "biblischen Tipp" hinzu und wünsche Ihnen, dass Sie Barmherzigkeit in all ihren Facetten entdecken, erfahren und verschenken können.

Glück und Segen für Sie und Ihren Dienst!

Herzlich,
Ihre Andrea Seils


Zum Weiterlesen:

  • Dass die Barmherzigkeit, die wir anderen zeigen sollten, auch uns selbst gilt, unterstreicht ein alter "Coaching-Brief" von Abt Bernhard von Clairveaux.

 


 
Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


Mediothek Online-Katalog

 

Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld