Mittwoch, 06.03.2019, 9.00 – 15.00 Uhr in Paderborn

(Un-)Schuldig im Sinne der Anklage!?
Der Prozess gegen Jesus von Nazareth. QR-Code-gestützt

 

(Un-)Schuldig im Sinne der Anklage!?
Der Prozess gegen Jesus von Nazareth. QR-Code-gestützt

„Jesus Christus“ ist ein Standardthema im RU (und auch in der KA). Obwohl kaum ein anderes Thema so häufig in KU und RU bearbeitet wird, bleibt Jesus von Nazareth für viele Jugendliche eine seltsam konturlose Figur, über die es wenig präzises Wissen gibt und zu der selten eine bedeutungsvolle Beziehung entwickelt wird.

Wie können wir das ändern?

Die Fortbildung rollt den Prozess gegen Jesus von Nazareth neu auf.

Zeug/innen schlüpfen in Rollen von Personen, die zu der Person Jesus einen spezifischen Zugang haben: Der Oberzöllner Zachäus, der Hohepriester Kaiphas, die Jesus-Anhängerin Maria oder der Eselbesitzer Jakob, dessen Esel auf Befehl von Jesus gestohlen wurde.

Ankläger/innen und Verteidiger/innen entwickeln entsprechende Strategien zur Prozessführung und zur Befragung der Zeug*innen. Sie sammeln Informationen, erörtern die Bedeutung von Geschichten und Gleichnissen, diskutieren seinen Mut im Umgang mit Außenseiter/innen trotz möglicher (religions-)politischer Sanktionen und erforschen sein Reden von der Zuwendung Gottes zu allen Menschen.

Die Teilnehmenden können über QR-Codes mit ihrem Smartphone oder Tablet wichtige Informationen bzw. detaillierte Auskünfte zu ihren Rollen als Zeug/innen sammeln.

Der Zugang über den Prozess gegen Jesus öffnet eine Tür zu einer „Christologie von unten“, zu nachvollziehbaren Zusammenhängen zwischen Leben und Geschick Jesu. Er ermöglicht ein „Christologisieren“ mit, von und für Schüler/innen.

Alle Teilnehmer/innen erhalten zusätzlich zu einer exemplarischen Unterrichtseinheit zum „Prozess Jesu“ die QR-Codes für die Rollenkarten der Zeug/innen, Ankläger/innen und Verteidiger/innen im Prozess gegen Jesus von Nazareth.

 

Termin: Mittwoch, 06.03.2019, 9.00 – 15.00 Uhr
Ort: Martin-Luther-Zentrum Paderborn, Klingender Str. 13, 33100 Paderborn
Leitung: Burkhardt Nolte
Zielgruppe: Alle Schulformen SEK I und II,Gemeindepädagog/Innen,Pfarrer/Innen
Kosten: 10 €

Anmeldung und Information: Schulreferat Paderborn, Jennifer Geisler, Fon: 05251-500252 oder Mail: geisler@kkpb.de

 

< zurück
Angebote
für Lehrerinnen und Lehrer 1|19


Mediothek Online-Katalog

 

Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld