Sozialseminar Jöllenbeck feiert 50-jähriges Jubiläum

„Manchmal hart, aber immer fair“

Dass die Welt sich wandelt, erfuhren 1968 auch die Jöllenbecker schmerzhaft. Die heimische Textilindustrie schrumpfte gewaltig. Von fünf größeren Betrieben schloss der vorletzte und es gab große Sorge in der Bevölkerung. Die Landeskirche hatte gerade ein Papier veröffentlicht, das auch die sich veränderte Situation auf dem Arbeitsmarkt im Blick hatte. „Werner Husemann, Jöllenbecker und Mitglied der Kirchenleitung, überzeugte das Jöllenbecker Presbyterium, ein Sozialseminar zu gründen“, erzählt Wilfried Husemann, Vorsitzender des Kuratoriums des Sozialseminars Jöllenbeck.

Seither regt die Veranstaltungsreihe zu einer kritischen Auseinandersetzung mit jeweils aktuellen Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft an und hat sich zu einem wichtigen und über die Gemeindegrenzen hinaus geschätzten Beitrag im Rahmen des Gemeindelebens entwickelt. Hier werden Expertenmeinungen gehört und diskutiert, „manchmal hart, aber immer fair“, wie Werner Husemann es einmal ausdrückte.

„Im Sozialseminar Jöllenbeck zeigt sich: Kirche ist in der Welt und übernimmt Verantwortung für die Welt“, sagte Pfarrer Lars Prüßner in seiner Begrüßung zum Jubiläum und bedankte sich beim Kuratorium des Sozialseminars für die engagierte Arbeit. Ein weitere Grußwort hielt Ursula Riekenbrauck, stellvertretende Leiterin des Instituts für Kirche und Gesellschaft und ehemalige  Geschäftsführerin des Vereins Evangelischer Sozialseminare. Sozialpfarrer Matthias Blomeier überbrachte stellvertretend Grüße des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld. „Die Sozialseminare in Jöllenbeck haben in den vergangenen Jahren stets den Versuch gestartet, Antworten zu finden auf die Frage: Was ist sozial, was ist förderlich für unser Zusammenleben und was ist hinderlich, ja gar schädlich für unser Zusammenleben. Sie sind stets hochkarätig besetzt und eine große Bereicherung für unseren Bielefelder Kirchenkreis. Und das nun schon seit einem halben Jahrhundert!“

< zurück

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz