Süsterkirche: Neugestaltung des Eingangsbereichs mit den Gedenktafeln hat begonnen

„Neue Wege“ des Gedenkens

2015 gestaltete die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Versöhnungsbund ein Friedensgebet zu den Gedenktafeln. Im Anschluss daran fasste das Presbyterium der Gemeinde den Entschluss, den Eingangsbereich mit den Tafeln neu zu gestalten. Das Projekt „Neue Wege“ war geboren.

Ein Künstlerwettbewerb für eine Neugestaltung der Gedenktafeln wurde ausgeschrieben. Dazu wurden vier Künstler bzw. Architekten eingeladen. Nach mehrstündiger Diskussion kam das Preisgericht zu einem einstimmigen Ergebnis: Der Entwurf von Prof. Thomas Kesseler wurde gewählt. Besonders überzeugt der Entwurf durch seine Dynamik, die Offenheit und interaktive Veränderbarkeit sowie den behindertengerechten Weg an den Gedenktafeln vorbei in den Kirchraum.

„Mit der Neugestaltung entsteht ein neuer Weg, der gleichzeitig eine andere Sicht auf die Gedenktafeln ermöglicht“, erklärt Pfarrer Bertold Becker. Er soll den Blick schärfen und zum Nachdenken anregen, ohne den Mittelpunkt des Kirchenraumes mit Abendmahlstisch und Bibel zu verdecken. Gleichzeitig entsteht ein neuer barrierefreier Weg, der an den Gedenktafeln vorbei in den Kirchraum führt. „Es soll erkennbar werden, dass die Gemeinde den Blick in die eigene Geschichte nicht leugnet, aber das Evangelium vielmehr als Aufgabe versteht, Versöhnung zu leben, auf Gewalt zu verzichten und Frieden zu suchen“, erzählt Friederike Kasack, Presbyteriumsvorstitzende der Gemeinde.

Schrifttafeln aus Glas mit Worten wie „Frieden“, „Leiden“, „Schuld“, „Vergebung“ und Worte aus dem Vaterunser sollen nicht erklären oder fertige Antworten geben, sondern zum Nachdenken anregen. Die Gedenktafeln aus verschiedenen Zeiten bleiben dabei hinter den verschiebbaren Glastafeln sichtbar.

Am 1. September - 80 Jahre nach Beginn des zweiten Weltkrieges - wird es einen Friedensgottesdienst der Innenstadtgemeinden geben. Anschließend steht ein Gang zur Süsterkirche mit Besichtigung des Projektes „Neue Wege“ auf dem Programm.

< zurück

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Mediothek Online-Katalog

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz