Vorgestellt: Der Stiftungsfonds der Kirchengemeinde Schröttinghausen

„Für Dinge von unmittelbarem Nutzen“

Der neue Schaukasten direkt an der Straße, an dem viele Schröttinghauser vorbeikommen, oder ein Projekt der örtlichen Jugendarbeit sind weitere Beispiele für die Dinge, die der Stiftungsfonds ermöglicht. Solche „Extras“ seien nämlich nicht über den normalen Gemeindehaushalt finanzierbar, erklärt Finanzkirchmeisterin Renate Althoff.

Die kleine, dörflich strukturierte Kirchengemeinde mit rund 1.300 Mitgliedern bestreitet ihren 50.000 Euro-Haushalt zur Hälfte aus eigenen Mitteln. Die Kirchensteuerzuweisung aus der Finanzgemeinschaft des Kirchenkreises beträgt rund 25.000 Euro. Spenden und Kollekten tragen etwa 13.000 Euro bei; der Rest der Einnahmen wird beispielsweise über Vermietungen erwirtschaftet.

Da sind die Erträge der „Evangelischen Stiftung Kirche für Bielefeld“ eine wertvolle Ergänzung. Den Schröttinghauser Stiftungsfonds gibt es seit 2008. „Der Aspekt der Nachhaltigkeit ist uns hier sehr wichtig“, erklärt Renate Althoff. Je höher das Stiftungsvermögen, desto höher die jährliche Ausschüttung bei gleichzeitigem Kapitalerhalt. In den Jahren 2008 und 2009 warben die Verantwortlichen der Kirchengemeinde jeden Sonntag für diese Idee. In dieser Zeit wurden wöchentliche Kollekten für den Stiftungsfonds durchgeführt, und auch der jährliche Spendenbrief trug seinen Teil dazu bei. Inzwischen ist der Kapitalstock des Fonds auf 70.000 Euro angewachsen und erwirtschaftet der Kirchengemeinde entsprechende Erträge. „Nun hoffen wir, dass unsere Gemeindemitglieder diese Idee und diesen Fonds weiter unterstützen“, zieht Marianne Voigt ihr Fazit. Denn: vorerst werden sie und ihr Team wegen der sinkenden Kirchensteuerzuweisung um Spenden werben, um die laufenden Projekte der Kirchengemeinde zu finanzieren.

< zurück

Adresse:

Evangelische Stiftung Kirche für Bielefeld
Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Sekretariat:

Christine Riedel
Fon:  0521.5837-118
Fax:  0521.5837-220
E-Mail: stiftung@kirche-bielefeld.de

Bankverbindung:

KD-Bank (Bank für Kirche und Diakonie)
IBAN: DE50 35060190 2000029010
BIC: GENODED1DKD