Unsere Partnergemeinde Tamota

Von Lutindi aus erblickt man über einen Taleinschnitt hinweg die Gemeinde Tamota, in der 1500 Gemeindemitglieder von 3 Evangelisten und einem Pfarrer betreut werden. Die Gemeinde verfügt über eine inzwischen baufällig gewordene Kirche und ein geräumiges Gemeindehaus, in der sich Frauenhilfe und Chöre treffen. Chorarbeit ist oft Jugendarbeit, und selbst kleinen Kindern wird die Leitung eines Chores gelehrt. Sie stehen dann auf Kisten und dirigieren einen 50 köpfigen Kinderchor. Kinder sind die Zukunft Tansanias und die "Rentenversicherung" der Alten, und deswegen haben die Familien zahlreiche Kinder.

Neben einem unfertigen Schulgebäude verfügt die Ortsgemeinde über eine neue Gesundheitsstation, die sehr aufwendig errichtet worden ist. Leider fehlt ihr eine Wasserversorgung, was aus unserer Sicht völlig unverständlich ist. Dennoch ist die Station ein großer Gewinn, zumal die alte in einem erbärmlichen Zustand gewesen ist.

Tamota liegt am Fuße des Mashindays, einem 1800 Meter hohen Gebirgszug der Usambaraberge, den man in einem vierstündigen Gewaltmarsch von Lutindi aus erreichen kann. Auch hier werden die Strapazen mit wunderbaren Blicken in die Ebenen der Usambaraberge reich belohnt. Auf dem Weg werden Wanderer oft von staunenden Kindern begleitet, die noch nie in ihrem Leben einen Wasutu, einen Weißen, gesehen haben.

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum
Datenschutz
Sitemap