Sprachförderung

Ziel der „Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ ist es, Kinder mit besonderem Sprachförderbedarf frühzeitig durch eine alltagsintegrierte Förderung zu unterstützen. Im Unterschied zu den meisten Landesprogrammen setzt die Offensive des Bundes vor den Sprachstandsfeststellungen, die üblicherweise im 4. bzw. 5 Lebensjahr durchgeführt werden, an. Es sollen keine einmaligen Fähigkeiten getestet, sondern ein langfristiger Prozess ermöglicht werden. Deshalb umfasst die Zielgruppe Kinder vor ihrem dritten Lebensjahr bis hin zu Kindergartenkindern, also Kindern ab dem 3. Lebensjahr. Zielperspektive ist es, so früh wie möglich zu beginnen, um den Kindern viel Zeit zu geben, sich in der deutschen Sprache zuhause zu fühlen.

Kinder mit besonderem Sprachförderbedarf sind insbesondere Kinder mit Migrationshintergrund, also Kinder, deren Sprachheimat nicht deutsch ist. Hinzu kommen Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien, die zuhause zwar deutsch sprechen, aber trotzdem einer besonderen Unterstützung im Spracherwerb bedürfen. Diese beiden Zielgruppen sollen erreicht werden. Sie sollen frühe Chancen auf einen erfolgreichen Bildungsweg erhalten. Die Offensive will eine Verbesserung des Angebots erreichen, die zu einer Steigerung des Anteils dieser Kinder in Kindertageseinrichtungen führt. Die gemeinsame Schnittmenge der Zielgruppen, die durch die Offensive Frühe Chancen erreicht werden soll, richtet sich daher in erster Linie danach, dass viele Kinder mit nicht deutscher Familiensprache bzw. aus bildungsbenachteiligten Familien in den auszuwählenden Kindertageseinrichtungen betreut werden. In zweiter Linie wird das Kriterium der unter Dreijährigen auf diese Zielgruppe gelegt, um diese Kinder möglichst frühzeitig zu fördern. Grundvoraussetzungen der Teilnahme von Einrichtungen sind daher, dass die Zahl der Kinder mit Migrationshintergrund bzw. aus bildungsbenachteiligten Familien in den Einrichtungen über dem jeweiligen Landesdurchschnitt liegen muss und dass in der Einrichtung Kinder unter drei Jahren betreut werden.

 

< zurück

Über uns


Pädagogisches Profil


Halbjahresplan

 

Tagesablauf


Anmeldung



 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz

 

                  

Spendenkonto:

Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld           
Bank für Kirche und Diakonie  
DE42 3506 0190 2006 6990 68