Kinder mit und ohne Beeinträchtigung wachsen gemeinsam auf

Ziele unserer integrativen Arbeit sind:

  • Kinder und Erwachsene akzeptieren einander in der Vielfältigkeit. Es ist normal, verschieden zu sein.
  • Soziale Distanzen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung werden abgebaut.
  • Der Stigmatisierung von Menschen mit Behinderung wird entgegengewirkt.
  • Kinder mit Behinderungen werden nicht als Gegenstand fürsorglicher und therapeutischer Bemühungen der Umwelt gesehen, sondern als Menschen, die ihr Leben mit den eigenen Möglichkeiten aktiv bewältigen. Die Entwicklung von Kindern mit Behinderung wird durch Lernanreize unterstützt, die von Kindern und Erwachsenen ohne Behinderung ausgehen, z.B. Nachahmen und Lernen im Spiel.
  • Kinder ohne Behinderungen werden in der sozialen Kompetenzentwicklung gefördert. Das schließt eigene Erfahrung von unterstützt werden und Umgang mit eigenen Schwächen mit ein: Jede und Jeder erhält möglichst das, was er oder sie braucht.
  • Pädagogische Mitarbeiterinnen stärken die Stärken aller Kinder. Soziale Kontakte in der Nachbarschaft werden aufgebaut.
  • Therapien werden in den Alltag integriert. Die Vernetzung mit therapeutischen Institutionen wir angestrebt.

In der Mäusegruppe gibt es drei Kinder mit Förderbedarf, die von einer Fachkraft für Integrations im pädagogischen Alltag unterstützt werden.

 

< zurück
Unsere Kita


 Unser Team


Unser pädagogisches Profil


Termine

 

 Zusammen-arbeit mit Eltern

 

Förderverein


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz

 

                  

Spendenkonto:

Evangelischer Kirchenkreis Bielefeld           
Bank für Kirche und Diakonie  
DE42 3506 0190 2006 6990 68