Das ist uns wichtig

Es ist normal verschieden zu sein

94 Kinder füllen unsere Kindertageseinrichtung mit Leben: sie schließen Freundschaften, sie lachen, rennen und toben, gehen konzentriert gemeinsamen Interessen nach, sie streiten und vertragen sich wieder. Es sind 94 ganz unterschiedliche Persönlichkeiten. Sie sprechen verschiedene Sprachen, haben unterschiedliche Hautfarben und kommen aus verschiedenen Kulturkreisen. Jedes Kind bringt eigene Begabungen, Wünsche und Bedürfnisse mit.

Mit diesen Kindern machen wir uns als Erzieherinnen und Erzieher auf den Weg, um gemeinsam die Welt zu entdecken. Dabei ist uns eine Atmosphäre wichtig, in der deutlich wird: Jedes Kind ist einzigartig, seine individuellen Gaben und Möglichkeiten werden von uns geachtet und anerkannt. Die Unterschiedlichkeit und Vielfalt unserer Kinder und ihrer Familien begreifen wir als Chance, voneinander und miteinander zu lernen.

Kinder gehen offen aufeinander zu, sie haben keine Berührungsängste: von ihren Spielkameraden erfahren sie etwas über andere Kulturen und Sprachen; sie erleben Kinder, die mit einer Behinderung aufwachsen und lernen, verantwortlich damit umzugehen. Unser Ziel ist, dass sie auch in Zukunft diese Offenheit behalten, dass sie Fremdes nicht als Bedrohung erleben, sondern als Chance begreifen, dass sie Achtung ihrer eigenen Person erleben und anderen Achtung entgegenbringen.


Unsere Kindertageseinrichtung besteht aus 5 Gruppen:

  • die Raupen mit 11 Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren
  • die Schmetterlinge mit 20 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren
  • die Nilpferde mit 22 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren
  • die Mäuse mit 20 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren
  • die Igel mit 21 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren
    In dieser Gruppe werden bis zu 4 Kinder, die mit einer Behinderung oder Entwicklungsverzögerung leben, in der Einzelintegration betreut.

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • eine stärkenorientierte Entwicklungsbegleitung, die die Interessen und Bedürfnisse des Kindes in den Blick nimmt und eine anregungsreiche Umwelt gestaltet
  • regelmäßige Elterngespräche über die Entwicklung, in denen weitere Bildungsmöglichkeiten und unterstützende Maßnahmen gemeinsam geplant werden
  • eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern
  • zusätzliche Sprachbildung für Kinder, die zweisprachig aufwachsen
  • Integration von Kindern, die mit einer Behinderung oder Entwicklungsverzögerung leben
  • gut vernetzte Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Therapeuten, Kinderärzten und Frühförderstellen
  • Entwicklungsbegleitung vor dem Hintergrund unseres christlichen Glaubens: für Gott ist jedes Kind einzigartig und unendlich wichtig.
    Wir feiern die christlichen Feste im Jahresablauf mit Kindergarten- und Familiengottesdiensten. Dabei begleitet uns Pfarrer Benjamin von Legat.
  • Die Achtung vor jedem Menschen gebietet uns, aufmerksam und tolerant mit anderen Glaubensüberzeugungen umzugehen.
    In unserer Einrichtung leben Kinder verschiedener Religionen partnerschaftlich und fröhlich zusammen.

Die Mitarbeiterinnen des Familienzentrums:

In unserer Einrichtung arbeiten 16 Erzieherinnen, 1 Ergänzungskraft und
1 Berufspraktikantin.
Weiterbildung und Überprüfung der Arbeit gehört für uns zum Selbstverständnis.
So verfügen viele Mitarbeiterinnen über Zusatzqualifikationen in folgenden Bereichen:

  • Sprachbildung
  • Psychomotorik
  • Motopädie
  • heilpädagogische Zusatzqualifikationen für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderungen und Beeinträchtigungen
  • Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern unter drei Jahren
  • Religionspädagogik

Mit dem Kirchenkreis Bielefeld als Träger der Einrichtung arbeiten wir gemeinsam in unterschiedlichen Qualitätszirkeln. Unter  dem Thema: „Mit Kindern die Welt entdecken“ wird in diesen Qualitätszirkeln die eigene Praxis beständig überprüft und weiter entwickelt.

 

 

Das ist uns wichtig


Mit Kindern die Welt entdecken


Öffnungszeiten


Familienzentrum


Anmeldung


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz