Evangelisches Schulreferat Bielefeld
-Kirche mit Lehrerinnen und Lehrern-

Fortbildungsangebote Schuljahr 2019/2020


 

TIPP:

Ausstellung der Mediothek im Haus der Kirche
vom 03. September bis 15. Oktober 2019

"Weltereligionen - Weltfrieden- Weltethos"

  • Vorträge
  • Lehrerfortbildungen
  • Führungen für Schulklassen und Erwachsenengruppen
  • Aktionsmöglichkeiten
  • Unterrichtsmaterial

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

Fortbildungen:

"Wir haben alle Verantwortung für diese Welt!“ Ein gemeinsames Ethos für alle Menschen ?!
Vorstellung einer Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I und II und Präsentation von Unterrichtsmaterial

Termin: Donnerstag, 19. September, 15 – 18 Uhr (ab 14:30 Stehkaffee und Büchertisch)
Leitung: Andrea Seils, Schulreferat
Referentin: Ursula August, Dozentin am Pädagogischen Institut der EKvW für Interreligiöses Lernen und Friedensbildung
Ort: Haus der Kirche, Bielefeld
Zielgruppe: Lehrer*innen (Religion, Philosophie, Gesellschaftswissenschaften) in den Sekundarstufen 1 und 2
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

Vor dem Hintergrund einer pluralen und globalen Gesellschaft lernen Schüler*innen grundlegende ethische und moralische Werte und Überzeugungen verschiedener Kulturkreise und Religionen kennen. In den Auseinandersetzungen mit aktuellen Krisen (Friedlosigkeit, Klima) reflektieren sie persönliche Werte und Vorstellungen und erkennen die Notwendigkeit eines gemeinsamen Ethos. "Wir haben alle Verantwortung für eine bessere Weltordnung" - so formulierte es das Welt-Parlament der Religionen 2003.
Der Fortbildungsnachmittag widmet sich der Frage, wie ein solches Weltethos entstehen kann und welche Rolle z.B. der Dialog der Religionen dabei spielt. Dabei werden konkrete Unterrichtsbausteinen für die Sekundarstufen I und II vorgestellt. Hinzu kommt eine Einführung in Materialien und Medien zum Thema Weltethos für alle Schulformen und Schulstufen. (Diese stehen auch in der Mediothek zur Ausleihe zur Verfügung.)

 

Keine Gewalt!
Info-Veranstaltung zur Ausbildung zum/zur Deeskalationstrainer/in

Termin: Dienstag, 24. September 2019, 15.00 - 18.00 Uhr
Referentin: Sylke Kleine-Beckel
Leitung: Andrea Seils
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Zielgruppe: Lehrer*innen aller Schulformen und Schulsozialarbeiter*innen, Erzieher/innen
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

An diesem Nachmittag können Sie sich über die Ausbildung „Deeskalationstrainer/in gegen Gewalt und Rassismus der Gewalt Akademie Villigst“ informieren: Neben allgemeinen Informationen erhalten Sie durch praktische Übungsbeispiele auch einen Einblick in die praxisnahe, erlebnis- und erfahrungsorientierte Methodik dieser Ausbildung. Die Referentin, Dipl. Sozialarbeiterin Sylke Kleine-Beckel, ist u.a. Deeskalations- und Lehrtrainerin der Gewalt Akademie Villigst. Mit dieser kostenlosen Veranstaltung möchten wir Ihnen zugleich eine Entscheidungshilfe geben, ob eine spätere Ausbildung für Sie in Frage kommt. Denn im November 2019 startet eine neue Ausbildungsgruppe, die mit der Zertifizierung im Januar 2021 abschließen wird. Inhaltlich wird es darin u.a. um Themen wie „Gewaltprävention“, „Rassismus“, „Mobbing“, „Traumapädagogik“ und „Interventionen in Gewaltsituationen“ gehen. Der Ausbildungsort wird Bielefeld sein.

 

Aufeinander zugehen - gemeinsam Schätze teilen.
Christliche und islamische Geschichten, Lieder und Ideen für die interreligiöse Begegnung in Kita und Grundschule

Termine: Mittwoch, 25. September 2019, 15 - 18 Uhr (ab 14:30 Stehkaffee und Büchertisch)
Leitung: Andrea Seils, Schulreferat
Referentin: Beate Brauckhoff, Dozentin am Pädagogischen Institut der EKvW für Elementarpädagogik
Ort: Haus der Kirche, Bielefeld
Zielgruppe: Erzieher*innen und Lehrer*innen in den Klassen 1-6
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

Die Welt rückt näher zusammen. Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Religionen begegnen sich bereits in der Kita. Was können/sollten Kinder voneinander kennen?
In der Fortbildung liegt der Fokus auf dem Kennenlernen des Islam. Wie kann ich religions-und kultursensibel agieren? Welche Wissen sollte ich haben: von Festen und Feiern, von Mohammed, vom Koran? Welche Glaubensgeschichten teilen wir als Christen und Muslime miteinander? Exemplarisch werden dazu Geschichten aus Bibel und Koran vorgestellt und mit unterschiedlichen Methoden präsentiert (Erzählen in den Sand, Bodenbild).
Die Fortbildung basiert auf dem Buch „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“, das 2018 für seinen innovativen Ansatz 2018 mit dem internationalen Preis für Bildungsmedien.Comenius Award (Comenius Edu-Media Siegel) ausgezeichnet wurde. Die Referentin ist Mitautorin des Werkes.

 

Implementation des neuen Kernlehrplans „Evangelische Religionslehre“ für die Sekundarstufe I (Gymnasium)
Termin: Montag, 30.09.2019, 9.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Frau LRSD’in Johanne Nau-Wiens und Team
Alle Gymnasien erhalten von der Bezirksregierung eine Einladung zu dieser Veranstaltung mit verbindlichen Angaben.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 treten die neuen Kernlehrpläne für die Sekundarstufe I des Gymnasiums (G9) in Kraft. Dies gilt auch für den Lehrplan „Evangelische Religionslehre“.
Der Lehrplan wird von der Bezirksregierung implementiert, Gastgeber in unserer Region sind die Schulreferate der Ev. Kirchenkreise Bielefeld, Gütersloh, Halle und Paderborn. Anders als der derzeit gültige Lehrplan für das Gymnasium G8 ist der neue Lehrplan G 9 eng mit dem Lehrplan für das Fach „Katholische Religionslehre“ abgestimmt, so dass auch die Durchführung eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichtes erleichtert wird. In der Implementationsveranstaltung werden schulinterne Mustercurricula für den konfessionell getrennten sowie den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht vorgestellt.

 

 

(Ferien-)Aktion zum Reformationstag 2019
Kreativ-Werkstatt in der Mediothek: „Meine Kunst-Bibel“

Termin: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 10 – 17 Uhr (13 – 14 Uhr individuelle Mittagspause)
Leitung: Andrea Seils
Ort: Haus der Kirche
Zielgruppe: Lehrer/innen, Haupt- und Ehrenamtliche in Kirchengemeinden (maximal 15 Personen)
Materialkostenbeteiligung: 15.-
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 08. Oktober

Online-Anmeldung

Für Martin Luther war die Bibel ein Kräutlein, das, je mehr man daran reibt, umso mehr duftet. Was ist die Bibel für Sie? Ein Schatzkästlein, ein Kompass, ein Gute-Worte-Buch…?
Und wie sollte so ein Bibelbuch dann aussehen?
An diesem besonderen Bibel-Tag in den Herbstferien haben Sie Gelegenheit, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen: persönlich, theologisch, im Austausch mit anderen, im meditativen und kreativen Gestalten. Nach einer inhaltlichen Annäherung können Sie Ihre eigenen Vorstellungen künstlerisch umsetzen: Jede/r Teilnehmer/in bekommt eine Blanko-Bibel, dazu stehen ein reichhaltiges Materialbufett und anregende Ideen aus der Bibelsammlung der Mediothek zur Verfügung. So kann jede/r für seine persönliche „Kunst-Bibel“ eine flexible Buchhülle oder ein fest verarbeitetes Kunstwerk auf dem Buchdeckel herstellen. Künstlerische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich!

 

„Ach wenn doch endlich einer käme…“
Eine Unterrichtsreihe für die Grundschule zum Thema „Weihnachten“

Termin: Montag, 04.11.2019, 15.30 bis 18.30 Uhr
Ort: Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestr. 10, 33330 Gütersloh
Leitung: Thilo Holzmüller
Referent: Tim Joest (Münster)
Zielgruppe: Lehrer/innen an Grund- und Förderschulen
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

„Ach wenn doch endlich einer käme…“ So lässt sich möglicherweise die Hoffnung der Menschen beschreiben, die zur damaligen Zeit an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurden. Doch auf wen warten diese Menschen? Wer ist das, der im Stall zu Bethlehem geboren wird und dessen Geburt so viele Menschen herbeisehnen?
Im Rahmen der Fortbildung werden wir uns dieser Frage annähern und zu diesem Zweck ein exemplarisches Unterrichtskonzept praxisnah ausprobieren, das Ansätze für das Theologisieren mit Kindern zu den Kernaussagen der Weihnachtsgeschichte bieten soll.

 

Erzählwerkstatt BIBEL
Erzählen mit Figuren: Die biblischen Weihnachtsgeschichten

Termin: Donnerstag, 07. November 2019, 15.00 - 18.00 Uhr
Leitung: Andrea Seils
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Zielgruppe: Lehrer*innen in der Primarstufe, Erzieher*innen, Nutzer*innen der Mediothek
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

Das Erzählen mit Figuren ermöglicht es, ein Geschehen räumlich zu präsentieren und Beziehungen zwischen den Akteuren darzustellen. Kinder können sich dadurch gut in die Szene hineinfühlen, sie nachspielen und so mit eigenen Erfahrungen verknüpfen.
Die Art der Figuren entscheidet dabei über den kreativen Freiraum. Am Beispiel der biblischen Weihnachtsgeschichten erproben und diskutieren wir Wirkungen und didaktische Möglichkeiten unterschiedlicher Figuren: abstrakte oder ausgearbeitete, starre oder bewegliche, Figuren aus unterschiedlichen Materialien, von Holzrohlingen über Hand- und Fingerpuppen bis zu Kleiderbügelfiguren und symbolischen Stellvertretern. Dabei schöpfen wir aus dem reichen Fundus der Mediothek und aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmer*innen. Bringen Sie gerne eigene Figurenbeispiele mit!

 

…for Future
Stop-motion-Filme mit Kindern drehen zum Thema: …und siehe, es war (wird) sehr gut“

Termin: Donnerstag, 07.11.2019, 09.00 – 15.00 Uhr
Ort: Paul-Gerhardt-Gemeindehaus, Am Abdinghof 5, 33100 Paderborn
Leitung: Burkhardt Nolte, Matthias Gronowski
Referenten: Burkhardt Nolte, Matthias Gronowski
Zielgruppe: Lehrer/innen der Grundschule, der Sekundarstufe I (5./6. Schuljahr),             Gemeindepädagog/innen
Kosten: 20,-- €
Anmeldung bitte im Schulreferat Paderborn: geisler@kkpb.de

Die Frage nach dem Schutz unseres Klimas ist zurzeit wohl die drängendste Frage schlechthin.
Die „fridays for future-Bewegung“ hält uns schon seit einiger Zeit den Spiegel vor und fordert völlig zu Recht eine neue Haltung, der entsprechende Handlungen folgen müssen. In dieser Fortbildung wollen wir mit Ihnen als Lehrer/innen in der Grundschule an Ideen arbeiten, wie sie mit Ihren Kindern die Frage nach der Bewahrung der Schöpfung schärfen können.
Wir wollen Ihnen dafür gerne die Methode des Stop-motion-Films anbieten, mit deren Unterstützung Ihre Schüler/innen selbsttätige Ideen und ein Produkt entwickeln können, das sie als Anstoß in die Öffentlichkeit ihrer Schule oder auch ihres Ortes stellen können.
In dieser Fortbildung lernen Sie, selbständig Stop-Motion-Filme so zu erstellen, dass sie dies auch mit ihren Schüler/innen umsetzen können.

 

 

Notfall in der Schule. Krisenmanagement als Aufgabe von Schulleitung
Montag, 11. November 2019, 10 – 15 Uhr
Leitung: Andrea Seils
Referent/in: Dipl.-Psych Sevinc Sunar, Dipl.-Psych Steffen Lang, Dipl.-Psych. Dr. Manuel Teubert, Regionale Schulberatungsstelle Bielefeld
Zielgruppe: Bielefelder Schulleiter/innen aller Schulformen
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

 

Kurz- und Spielfilme für den Religionsunterricht der Sekundarstufen I und II -
Präsentation und Unterrichtsmaterialien

Termin: Montag, 11. 11. 2019, 16.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestr. 10, 33330 Gütersloh
Leitung: Thilo Holzmüller
Referent: Frank Behr (Hattingen)
Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufen I und II, Pfarrer/innen in der Konfirmandenarbeit
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

In dieser Fortbildungsveranstaltung werden (aktuelle) Kurz- und Spielfilme vorgestellt, die sich für den Einsatz bei unterschiedlichen Themen des Religionsunterrichtes in Sek. I und II eigenen (z. B. „John and Karen“, „Rising Hope“, „Spin- oder wenn Gott ein DJ wäre“; „Das brandneue Testament“).Ethische Dilemmasituationen kommen in den  Filmen ebenso zur Sprache wie religiöse oder gesellschaftliche Themen.Für alle Filme werden Materialien für die Arbeit mit und die Weiterarbeit an den Filmen im Unterricht zur Verfügung gestellt.

 

Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 1: „Willst du gesund werden?“
Das BASICPh-Modell als Leitfaden für die Selbstfürsorge

Termin: Dienstag, 05. November 2019, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2019
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

Neues von Abraham und Sara
Unterrichtsbausteine für den Religionsunterricht der Grundschule

Termin: Montag, 18.11.2019, 15.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus Neubeckum, Martin-Luther-Str. 9, 59269 Beckum
Leitung: Thilo Holzmüller
Zielgruppe: Lehrer/innen an Grund- und Förderschulen
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

„Gott begleitet auf dem Lebensweg“, so lautet das dritte Inhaltsfeld des Grundschullehrplans für den Ev. Religionsunterricht. Neben Josef, Rut und Jona sind vor allem Abraham und Sara biblische Identifikationsfiguren, mit deren Hilfe Gottes Nähe und Begleitung auch durch Krisen, Anfechtungen  und Enttäuschungen hindurch didaktisch veranschaulicht werden kann.
Die Veranstaltung hat zum Ziel, neue religionsdidaktische Medien vorzustellen und kritisch zu sichten, um neue, brauchbare Unterrichtsbausteine für eine Unterrichtsreihe zu einem „alten“ Thema zu gewinnen.

 

Konvent der Schulseelsorger*innen in den ev. Kirchenkreisen Bielefeld, Gütersloh, Halle und Paderborn
Termin: Donnerstag, 21. November 2019, 15.00 bis 18.00 Uhr
Leitung: Thilo Holzmüller, Burkhardt Nolte, Andrea Seils
Ort: Schulreferat der Ev. Kirchenkreise Gütersloh und Halle, Schulstr. 13, 33330 Gütersloh
Zielgruppe: Zertifizierte Schulseelsorger*innen
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

In den Ev. Kirchenkreisen Bielefeld, Gütersloh, Halle und Paderborn (Gestaltungsraum 7 der EKvW) arbeiten bereits einige Lehrer*innen und Schulpfarrer*innen als zertifizierte Schulseelsorger*innen. Weitere werden nach Abschluss ihrer Ausbildung am Pädagogischen Institut in Villigst hinzukommen.
Im vergangenen Schulhalbjahr haben wir deshalb zu einem Treffen der Schulseelsorger*innen eingeladen, um Erfahrungen auszutauschen, konkrete Probleme miteinander zu besprechen und unsere Kenntnisse in bestimmten Arbeitsfeldern der Schulseelsorge zu vertiefen.
Der Konvent versteht sich dabei im Besonderen als ein Ort der kollegialen Beratung.


Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 2: „Es ist noch eine Ruhe vorhanden!“
Methoden der Entspannung und Meditation

Termin: Mittwoch, 27. November 2019, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 12. November 2019
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

Zum Umgang mit Tod und Trauer in der Schule
Montag, 02. Dezember 2019, 10 – 15 Uhr
Leitung: Andrea Seils
Referenten: Dipl.-Psych Steffen Lang, Dipl.-Psych. Dr. Manuel Teubert, Regionale Schulberatungsstelle Bielefeld
Zielgruppe: Mitglieder der Bielefelder Krisenteams und weitere Interessierte an Bielefelder Schulen
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

 

Avengers endgame …und die Lehre von der Rechtfertigung des Menschen
Termin: Montag, 13.01.2020, 14.00 - 17.30 Uhr
Ort: Haus der evangelischen Kirche, Klingender Str. 13, 33100 Paderborn
Leitung: Burkhardt Nolte
Zielgruppe: Lehrer/innen der Jahrgangsstufen 8 bis Q2
Anmeldung bitte im Schulreferat Paderborn: geisler@kkpb.de

Avengers endgame ist der Schlussakkord der Avengers-Filmreihe über Superhelden wie Iron Man,  Hulk oder Thor. Mit über 5 Millionen Besucher/innen ist er der erfolgreichste Film der letzten 2 Jahre in Deutschland.Völlig zu Recht übrigens. Denn der Film ist neben der hohen Qualität der Action-Szenen geradezu ein Muss für alle, die gerne im Religionsunterricht mit Filmen arbeiten. Avengers endgame gelingt es, über Stellvertreter-Figuren wesentliche menschliche Grunderfahrungen zu verarbeiten, die in der Rechtfertigungslehre ihren theologischen Widerhall finden. Und das auf eine Art und Weise, die für einen actionlastigen Film eher ungewöhnlich ist.In dieser Fortbildung werden wir uns einige Filmausschnitte anschauen und über die „Stellvertreterfiguren“ die Rechtfertigungslehre entfalten. Darüber hinaus erhalten Sie bei der Fortbildung einige Ideen für das unterrichtliche Arbeiten mit dem Film „Avengers endgame“.

 

Abi – gib und nimm!
Ein Studiennachmittag zum mündlichen Abitur im Fach Ev. Religion

Termin: Mittwoch, 12. 02. 2020, 16.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestr. 10, 33330 Gütersloh
Leitung: Thilo Holzmüller
Referent: Peter Werfel (Fachleiter für Ev. Religionslehre am ZfsL in Minden)
Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufe II (vor allem in den ersten Dienstjahren)
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

Haben Sie schon lange keine mündliche Abiturprüfung im Fach Ev. Religionslehre mehr durchgeführt oder sind Sie zum ersten Mal damit befasst? Was können Sie tun, um Ihre Schüler/innen auf diese Prüfung gut vorzubereiten? Welche Texte könnten geeignet sein, um sie mit entsprechenden Aufgabenstellungen zur Grundlage der Prüfung zu machen?
Neben Informationen zu den Vorgaben (Fachprüfungsausschuss, Gestaltung des Raumes, Ablauf der Prüfung) und zur Konzeption einer mündlichen Prüfung (Vorgaben des Kernlehrplans, Merkmale beider Prüfungsteile, fachspezifische und überfachliche Bewertungskriterien) wird in dieser Fortbildung anhand konkreter Materialien die Erstellung eines ersten und zweiten Prüfungsteils erprobt.Dazu sind Sie gebeten, einen eigenen Textvorschlag einzureichen (gib!), damit am Ende der Fortbildung alle Teilnehmer/innen eine gute Sammlung möglicher Abiturtexte mit nach Hause nehmen können (nimm!).

 

Religion in Gesellschaft und Kultur – Religionen im Dialog
Bausteine zu den Inhaltsfeldern 6 und 7 (Jg. 5/6) des neuen Kernlehrplans G9

Termin: Donnerstag, 20.02.2020, 15.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Haus des Ev. Kirchenkreises Gütersloh, Moltkestr. 20, 33330 Gütersloh
Leitung: Thilo Holzmüller
Referenten: Thilo Holzmüller, Dr. Stefan Klug, Burkhardt Nolte,
Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufe I (an Gymnasien)
Anmeldung bitte im Schulreferat Gütersloh/Halle: schulreferat-GT-HW@kk-ekvw.de

Mit dem Schuljahr 2019/2020 gilt an Gymnasien der auf neun Schuljahre ausgelegte Kernlehrplan, beginnend mit den Jahrgangsstufen 5 und 6. Der Kernlehrplan für die Fächer Evangelische und Katholische Religionslehre enthält neben einigen inhaltlichen Akzentuierungen auch neue Kompetenzen sowie ein neues siebtes Inhaltsfeld. Schwerpunkte des Kernlehrplans liegen insbesondere in den Themenfeldern „Religion in der Gesellschaft“ (Religion im Lebens- und Jahreslauf, Feste, Rituale etc.) und „interreligiöser Dialog“, etwa mit Blick auf das gesellschaftliche Zusammenleben, auf den Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt sowie auf die Auswirkungen für die eigene Lebensgestaltung. Diese Schwerpunkte betreffen sowohl die evangelische als auch die katholische Version.
Auf dieser Fortbildung, die konfessionell-kooperativ angelegt ist, stehen gemeinsame Themen und Aspekte der Inhaltsfelder 6 und 7 für die Jahrgangsstufen 5/6 im Mittelpunkt, wobei auch Unterschiede zwischen beiden Lehrplänen berücksichtigt werden:
•    Religionen (und Weltanschauungen) im Dialog (Inhaltsfeld 6)
•    Religion in Kultur, Alltag und Gesellschaft (Inhaltsfeld 7)
Dazu werden Bausteine und Anregungen für die Unterrichtspraxis präsentiert und aktuelle Unterrichtsmaterialien vorgestellt. Neben einer Einführung in die Struktur und Gesamtintention des G9-Kernlehrplans für die Fächer ev. und kath. Religionslehre bietet die Veranstaltung darüber hinaus Hilfestellungen bei der Überarbeitung der Schulcurricula.
Kooperationsveranstaltung mit  der Abteilung Religionspädagogik im Erzbistum Paderborn.

 

Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 3: „Alles hat seine Zeit!“
Zeit (er)leben zwischen Management und Muße

Termin: Donnerstag, 27. Februar 2020, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 11. Februar 2020
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

Was ist Schulseelsorge?
Informationen zum Qualifizierungskurs der Landeskirche

Termin: Donnerstag, 12. 03. 2020, 15.00 bis 18.00 Uhr
Referent: Thomas Schlüter
Leitung: Andrea Seils
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld
Zielgruppe: Religionslehrer*innen aller Schulformen
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Online-Anmeldung

Evangelische Schulseelsorge bietet Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und allen in der Schule tätigen Menschen Begleitung, Orientierung und Stärkung an.
Dazu gehören unterschiedliche Bereiche: in kleinen und großen Krisen da sein, zuhören und Gespräche führen, im Lebensraum Schule Räume für religiöse und spirituelle Erfahrungen öffnen, das Schulleben gestalten mit dem Ziel einer menschenfreundlichen Schule, Öffnung von Schule und Vernetzung mit dem Umfeld.
Die Landeskirche bietet dazu jährliche Qualifizierungskurse für evangelische Religionslehrer*innen und Schulpfarrer*innen an. Freie Plätze gibt es erst wieder für den Kurs 2021/2022. Deshalb möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich frühzeitig zu informieren und ggf. anzumelden.
Thomas Schlüter, Dozent am Pädagogischen Institut der EKvW, wird das Verständnis evangelischer Schulseelsorge erläutern und das Konzept der Qualifizierung darstellen.

 

Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 4: „Du führst mich zum frischen Wasser.“
Methoden der Entspannung und Rekreation

Termin: Donnerstag, 26. März 2020, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 10. März 2020
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 5: „Da kehrte das Leben zurück….“
Selbststärkung mit Methoden des „Zürcher-Ressourcen-Modells“

Termin: Dienstag, 28. April 2020, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information:schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 02. April 2020
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

Fortbildungsreihe „Gesund im Schuldienst“
Modul 6: „Tue deinen Mund auf!“
Atem und Stimme als Instrument von Präsenz und Persönlichkeit

Termin: Donnerstag, 28. Mai 2020, 15.00 - 18.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Leitung: Pfarrerin Andrea Seils, Schulreferentin
Teilnehmerkreis: Lehrer*innen aller Schulformen und –fächer sowie Schulsozialarbeiter*innen aus Bielefeld und den Kirchenkreisen Gütersloh, Halle und Paderborn. (Maximal jeweils 15 Personen!)
Anmeldung und Information: schulreferat@kirche-bielefeld.de
Anmeldeschluss: 12. Mai 2020
Mehr Informationen: gesund-im-schuldienst

Online-Anmeldung

 

 


Informationen



Diese Fortbildungen sind -bis auf wenige lokale Ausnahmen- ein gemeinsam geplantes Angebot der Schulreferate Bielefeld, Gütersloh/Halle und Paderborn.

Verantwortlich:
Thilo Holzmüller, Schulreferent für die Kirchenkreise Gütersloh und Halle
Burkhardt Nolte, Schulreferent für den Kirchenkreis Paderborn
Andrea Seils, Schulreferentin für den Kirchenkreis Bielefeld und den Verband Brackwede

Zielgruppen:
Alle Religionslehrer*innen und Lehrer*innen anderer Fächer sind herzlich eingeladen!
Weitere Zielgruppen (Gemeinde, Schulsozialarbeit, Krisenteams etc.) werden in der jeweiligen Ausschreibung genannt.
Auf evt. Einschränkungen beim Teilnehmerkreis oder ggf. anfallende Kosten wird jeweils hingewiesen.

 

Information und Anmeldung:
Kontaktmöglichkeiten sind bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben.
In Bielefeld wenden Sie sich bitte an das Büro des Evangelischen Schulreferates Bielefeld, Frau Bitter, Telefon 0521 / 5837-195, Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

Individuelle Fortbildungsberatung, Fragen der Weiterbildung, Vokation etc.:
Wenn Sie sich als Religionslehrer*in beruflich oder persönlich qualifizieren oder weiterentwickeln möchten, bekommen Sie Beratung und Unterstützung bei Schulreferentin Pfarrerin Andrea Seils. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter:
Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de oder 0521 / 5837 - 196 oder 0521 / 68493

 

Rechtliches:

Die kirchliche Lehrerfortbildung ist der staatlichen gleichgestellt. (BASS 20-23 Nr.3)

Lehrer*innen können durch eine Teilnahme an Lehrerfortbildungen der Evangelischen Kirche ihrer dienstrechtlichen  Verpflichtung zur Fortbildung nachkommen.
(BASS 20-52 Nr.4)

Wurde die Teilnahme von der Schulleitung genehmigt, besteht Anspruch auf Sonderurlaub und Unfallschutz.

 


 
Mediothek
Online-Katalog


Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld