Evangelisches Schulreferat Bielefeld
-Kirche mit Lehrerinnen und Lehrern-

Fortbildungsangebote Frühjahr/Sommer 2019


(Allgemeine Informationen siehe unten auf dieser Seite!)


Dienstag, 04.06., 15 - 18 Uhr in Bielefeld

Erzählwerkstatt Bibel: Das Kamishibai


In dieser Erzählwerkstatt lernen Sie das japanische Erzähltheater Kamishibai (neu) kennen.

Schon im 11. Jahrhundert benutzten japanische Mönche Bildrollen, die in einer Art Kamishibai vorgeführt wurden, um die Menschen mit Bildern zu einem verantwortungsvollen Leben und zum Glauben zu erziehen. Vor der Einführung des Fernsehens war das Kamishibai das führende Erzähl-Medium in Japan.

Sehr erfolgreich wird Kamishibai heute in der Spracherziehung, zur Schulung von Kreativität und Erzählkompetenz, im Elementar- und Primarbereich, in der Psychotherapie, bei Vorführungen und vielen anderen Gelegenheiten eingesetzt.

Der Referent Holm Schüler (Foto) hat das Kamishibai didaktisch weiterentwickelt. Er führt zunächst in die Geschichte und Technik des Kamishibais ein und stellt dann unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten vor: Erzählen mit einzelnen Bildern oder aufgeschlagenem Bilderbuch, Stabpuppentheater, Rollbuch, Stellen von Szenen mit Holzfiguren, Schattenspiel, Marionettenspiel, Hand- und Fingerpuppentheater, Nachspielen von geschichten, Weitererzählen, Präsentieren eigener Bilder……

Wer bisher nur den Einsatz fertig gekaufter Bildkarten kannte, wird überrascht sein vom vielfältigen kreativen und interaktiven Potential des Kamishibais!

Anschließend wird am Beispiel einer biblischen Wundergeschichte die Erarbeitung und Umsetzung vom Text  zur fertigen Präsentation erprobt und diskutiert.

Zudem erhalten Sie Informationen zum Arbeiten mit dem Erzählsack/Sandlandschaft und der Erzählbühne.

Zielgruppe:
Eingeladen sind alle, die in Schule und Gemeinde Kindern biblische Geschichten erzählen und/oder die didaktischen Möglichkeiten in der Sprachförderung auf diese Weise kennen lernen möchten.

Leitung: Andrea Seils

Referent: Holm Schüler, Dortmund

Anmeldung und Information: Schulreferat Bielefeld, Frau Bitter, Fon: 0521 5837195 oder Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 


Montag, 03. 06. 2019, 15.30 bis 18.30 Uhr in Gütersloh

Erinnern an die Shoa im Religionsunterricht der Grundschule


„Erziehung geschieht durch Erinnerung, und Erinnerung geschieht durch Erziehung.“ (Elie Wiesel) Ist die Shoa ein Thema für den Religionsunterricht, sogar in der Grundschule? Wie können Lehrer/innen dem Lehrplan gerecht werden, der unter dem Stichwort „Erinnern lernen“ auf die Shoa hinweist?
In dieser Fortbildungsveranstaltung werden Zugänge aufgezeigt, wie Schülerinnen und Schülern Begegnungen mit diesem sensiblen Thema ermöglicht werden können. Grundlage dafür ist das neue Unterrichtswerk „RU für morgen“, dessen Konzeption im Rahmen der Veranstaltung ebenfalls vorgestellt und erläutert wird.

 

mehr >


Donnerstag, 06.06.2019, 09.00 – 15.00 Uhr in Paderborn

Reli digital: Der Barmherzige Samariter als Actionbound


Eine spannende  „Schatzsuche-Unterrichts-Idee“ mit dem Smartphone: Dabei lassen sich nicht nur Texte und Fragen, sondern auch Bilder, Videos und Tondateien in die Aufgabenstellung einarbeiten, so dass sehr spannungeladene und abwechslungsreiche Bounds mit und für Schüler*innen oder auch Konfis erstellt werden können.
Auch bei der Lösung der Aufgaben, ist nicht nur Wissen, sondern auch Kreativität gefordert. Dies und die Möglichkeit, für erledigte Aufgaben als Team Punkte zu ergattern, machen die Bounds zu einer guten Methode, Bildungsinhalte mit Spaß zu vermitteln.

mehr >


Montag, 24.06.2019, 14.00 – 18.00 Uhr in Bielefeld (! Tagung belegt - Warteliste)

„Gelassen – Gestärkt – Gelöst“ durch Krisen und den Schulalltag. Die Gesundheit von Krisenteammitgliedern im Fokus


Krisen und Notfälle stellen für Krisenteammitglieder häufig eine enorme zeitliche als auch emotionale Belastung dar. Selbstfürsorge und Widerstandsfähigkeit gegenüber Belastungen einer Krise sind demnach eine wichtige Komponente für Krisenteammitglieder, um Krisen und Notfälle gut zu bewältigen und sein persönliches Wohlbefinden zu bewahren. Wissen Sie eigentlich, was Sie antreibt/stresst und was Sie blockiert/hindert? Lernen Sie unterschiedliche Methoden und praxisnahe Übungen kennen, um Ihre Selbstfürsorge und Widerstandfähigkeit auszubauen. Dadurch werden Sie (mental) fit für Krisen und Notfälle aber auch für Ihren Schulalltag.

mehr >


Informationen



Diese Fortbildungen sind ein gemeinsam geplantes Angebot der Schulreferate Bielefeld, Gütersloh/Halle und Paderborn.

Verantwortlich:
Thilo Holzmüller, Schulreferent für die Kirchenkreise Gütersloh und Halle
Burkhardt Nolte, Schulreferent für den Kirchenkreis Paderborn
Andrea Seils, Schulreferentin für den Kirchenkreis Bielefeld und den Verband Brackwede

Zielgruppen:
Alle Religionslehrer*innen und Lehrer*innen anderer Fächer sind herzlich eingeladen!
Weitere Zielgruppen (Gemeinde, Schulsozialarbeit, Krisenteams etc.) werden in der jeweiligen Ausschreibung genannt.
Auf evt. Einschränkungen beim Teilnehmerkreis oder ggf. anfallende Kosten wird jeweils hingewiesen.

 

Information und Anmeldung:
Kontaktmöglichkeiten sind bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben.
In Bielefeld wenden Sie sich bitte an das Büro des Evangelischen Schulreferates Bielefeld, Frau Bitter, Telefon 0521 / 5837-195, Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de
 

Individuelle Fortbildungsberatung, Fragen der Weiterbildung, Vokation etc.:
Wenn Sie sich als Religionslehrer*in beruflich oder persönlich qualifizieren oder weiterentwickeln möchten, bekommen Sie Beratung und Unterstützung bei Schulreferentin Pfarrerin Andrea Seils. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter:
Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de oder 0521 / 5837 - 196 oder 0521 / 68493

 

Rechtliches:

Die kirchliche Lehrerfortbildung ist der staatlichen gleichgestellt. (BASS 20-23 Nr.3)

Lehrer*innen können durch eine Teilnahme an Lehrerfortbildungen der Evangelischen Kirche ihrer dienstrechtlichen  Verpflichtung zur Fortbildung nachkommen.
(BASS 20-52 Nr.4)

Wurde die Teilnahme von der Schulleitung genehmigt, besteht Anspruch auf Sonderurlaub und Unfallschutz.

 


 
Angebote
für Lehrerinnen und Lehrer 1|19


Mediothek
Online-Katalog


Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld