Teil 1: Donnerstag, 22.09. 2022, 09-17 Uhr, Borchen + Teil 2: Donnerstag, 27. 10.2022, 17-18.30, online

Theologische Gespräche im Religionsunterricht: Was ist eigentlich GLÜCK?

 

Wie (er)füllt sich Leben? Was gibt meinem Leben Sinn? Doch braucht es zum Glücklichsein nicht auch das Wissen um „Wüstenzeiten“?
Zufriedenheit und Lebenskompetenz sind wesentliche Resilienzkriterien. Doch braucht es zum Glücklichsein nicht auch das Wissen um Wüstenzeiten? Der Fotograf Oliver Kleibrink nimmt uns mit in sein Fotoprojekt „The Glowing“, dessen Bilder das Streben nach Glück und Sinnfindung eines jungen Mannes bei seinem Ausstiegsweg aus der Drogensucht poetisch begleitet haben.

Neben methodischer und praxisorientierter Arbeit mit den Fotografien begeben sich die Teilnehmenden auch selbst auf „Glückssuche“. Das „Theologisieren/Philosophieren mit Jugendlichen“ sowie Erkenntnisse aus der positiven Psychologie bilden den theoriegeleiteten Rahmen für diese praxisorientierte Veranstaltung. Darüber hinaus werden viele weitere Materialien und Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema „Glück“ vorgestellt.

 

Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufen 1 und 2
Leitung: Burkhardt Nolte, Schulreferent Paderborn, Katrin Sauerwald, Abt. Religionspädagogik Erzbistum PB, Dr. Stefan Klug, Abt. Religionspädagogik
Referent:         Oliver Kleibrink (Fotograf)
Datum und Ort: Donnerstag, 22. September 2022 von 9-17 Uhr im Stephanus-Haus Borchen, Mühlenweg 1, 33178 Borchen
Kosten: 15 €
Anmeldung: bis spätestens 16.9.2022 an marion.keuer@kkpb.de

 

Teil 2 (online): Was ist eigentlich GLÜCK? Videoprojekt zum Clip „Himmel auf“

„Was macht mich glücklich!?“ fragen sich die unterschiedlichsten Menschen zu Beginn des Clips „Himmel auf“ der Band Silbermond. Welche Antworten finden Jugendliche und wie produziert man einen eigenen Clip?

Was macht mich glücklich? Kann es den „Himmel auf Erden“ überhaupt geben? Die Lehrerin Rebecca Reineke stellt hierzu ein digitales Schülerprojekt aus ihrem Religionsunterricht vor, bei dem die Schülerinnen und Schüler persönlichen Antwortversuchen in einem selbst produzierten Videoclip nachgehen. Neben der Einbettung in eine konkrete Unterrichtseinheit für die Jahrgänge 7 bis 10 erhalten die Teilnehmenden praktische Anregungen zur Videoschnittproduktion mithilfe ausgewählter digitaler Tools. Eigenes Ausprobieren und Erproben ist in dieser Werkstatt angesagt.

Das Angebot richtet sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen, die schon auf dem digitalen Feld aktiv sind und ihre Expertise gerne einbringen können, als auch an diejenigen, die in diesem Bereich erste Schritte wagen möchten.

Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufen 1 und 2
Leitung: Katrin Sauerwald, Abt. Religionspädagogik Erzbistum PB
Referentin: Rebecca Reinecke, Beverungen
Datum: Donnerstag, 27. Oktober 2022 von 17-18.30
Ort: ZOOM
Kosten: Keine
Anmeldung: bis spätestens 24.10.2022 an marion.keuer@kkpb.de

< zurück

Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld