Montag, 05.12.2022, 9-16 Uhr

Verkündiger einer (f)rohen Botschaft? Was wollte Jesus?

 

Jesus, seine Verkündigung, seine Taten und Begegnungen, sein Leiden und Sterben und seine Auferweckung- all das sind Standardthemen im Religionsunterricht. Obwohl kaum ein anderes Thema so häufig im RU bearbeitet wird, bleibt Jesus von Nazareth für viele eine seltsam konturlose Figur, über die es wenig präzises Wissen gibt und zu der selten eine bedeutungsvolle Beziehung entwickelt wird. Und selbst Lehrenden fällt es oft nicht leicht, im komplexen Zusammenhang zwischen dem historischen Jesus und dem Christus des Glaubens einen eigenen Zugang zu finden.

Mit diesem Studientag wollen wir ein wenig mehr Licht ins Trübe bringen und konfrontieren Sie zunächst mit steilen Thesen:

Der neutestamentliche Theologe Gerd Theißen hat schon in den 80iger Jahren die Jünger als „Partisanen Gottes“ beschrieben, die mit „deutlicher moralischer Aggression gegen die Mächtigen antraten“. Jesus selbst beschreibt Theißen als „Wertrevolutionär“. Was wollte Jesus eigentlich bewirken? Ging es ihm vielleicht tatsächlich um die Verkündigung einer rohen Botschaft, wie der SPIEGEL-Autor Matthias Schulz es formuliert?

Der Studientag wird neben der eigenen theologischen Auseinandersetzung umfangreiche Materialien zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus wird ein umfangreiches Unterrichtsprojekt vorgestellt und in Teilen auch ausprobiert.

Termin: Montag, 05.12.2022, 9-16 Uhr
Ort: wird allen Teilnehmer/innen mit der Anmeldung mitgeteilt
Zielgruppe: Lehrer/innen der Sekundarstufen 1 und 2
Leitung: Dr. Stefan Klug, Abt. Religionspädagogik Erzbistum Paderborn,  Burkhardt Nolte, Schulreferent    
Kosten: 15 €
Anmeldung: marion.keuer@kkpb.de

< zurück

Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld