Das Weihnachtsevangelium nach Lukas mit Motiven aus Bielefelder Kirchen

„Es begab sich aber zu der Zeit…“


Fast 2000 Jahre ist sie alt, die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium und doch ist sie auch heute vielen Menschen vertraut und kostbar.

Vielleicht, weil dieser Text nicht nur die Botschaft ist, die er trägt, sondern über sich hinaus weist. Er wird selbst zum Boten: Der Klang und Duktus seiner Sprache können eine aufgescheuchte Seele besänftigen. Die Namen, Personen und Begriffe können innere Bilder entstehen lassen, die eine Ahnung geben von Gottes Wirken in der Welt, von der Verbundenheit von Himmel und Erde.

Zugleich erscheint die alte Weihnachtsgeschichte wie mitten aus dem Leben.
Denn wer die Geschichte hört oder erzählt, verbindet sie mit eigenen Erfahrungen und holt sie so in die eigene Lebenswirklichkeit hinein.
Unwillkürlich macht man sich ein Bild von der jungen Frau, die ungeplant schwanger wurde, von dem Paar, das unfreiwillig zum Verlassen des Vertrauten genötigt wird, vom improvisierten Zuhause mit Krippe, von den rauen Hirtentypen, die sich als freundliche Unterstützer erwiesen, vom unerwarteten himmlischen Applaus, von der gemeinsam gefeierten Hoffnung auf Frieden unter den Menschen in aller Welt.

Die Weihnachtsgeschichte erzählt davon, dass Gott in all dem Unverständlichen und Unabsehbaren, das uns umgibt, nah bleibt und treu.

So haben es Menschen offenbar zu allen Zeiten empfunden.
In den Bielefelder Kirchen finden sich eindrucksvolle Beispiele dafür:

Die „Bielefelder Weihnachtsgeschichte“ beginnt damit, dass ein Vorhang geöffnet wird und der Blick auf das Geheimnis frei gegeben wird.
Am Ende steht der Zuschauer selbst als Akteur auf der Bühne und ist Teil der Geschichte geworden....

< zurück

Kontakte:

Schulreferentin
Pfarrerin Andrea Seils
Fon: 0521 / 58 37 - 196
oder 6 84 93
E-Mail: andrea.seils@kirche-bielefeld.de

 

Sekretariat
Elisabeth Bitter
Fon: 0521 / 58 37 - 195
E-Mail: schulreferat@kirche-bielefeld.de

 

Mediothek
Kerstin Wedekämper
Fon: 0521 / 58 37 - 197
E-Mail: mediothek@kirche-bielefeld.de

Anschrift:

Haus der Kirche
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld