Prävention vor sexualisierter Gewalt

Im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld gibt es für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden ab 2021 Schulungen zur Prävention sexualisierter Gewalt. Diese Schulungen sind ein weiterer Baustein zum Schutz vor und dem Umgang mit sexualisierter Gewalt.

Um Kinder und Jugendliche bestmöglich vor sexualisierter Gewalt zu schützen, müssen Erwachsene für dieses Thema sensibilisiert werden. Sie benötigen Wissen über die vielfältigen Aspekte, die dieses Thema in sich trägt – begonnen bei einer Begriffsbestimmung, über Strategien der Täter und Täterinnen bis hin zu Risikofaktoren, die sexualisierte Gewalt begünstigen. Erwachsene müssen wissen, wie sie Gefahren ermitteln können und was sie tun können, um Kinder und Jugendliche zu schützen. Dazu gehört auch, wie sie sich zu verhalten haben, wenn eine Vermutung oder ein Verdacht auf sexualisierte Gewalt im Raum steht.

Die Schulungsangebote sind auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Bereiche in Gemeinden und Arbeitsfeldern der Kirche ausgerichtet. Sie sind so aufgebaut, dass sie aus themenspezifischen Modulen kombiniert werden, die den Anforderungen des jeweiligen Arbeitsbereiches oder der ehrenamtlichen Tätigkeit entsprechen. Seit dem 1. August 2020 gibt es dazu eine Multiplikatorin und einen Multiplikator für die Präventionsschulungen.

Sandra Begemann ist Diplom Sozialpädagogin sowie angehende Gemeindepädagogin und ist seit Februar 2019 geschäftsführende Jugendreferentin im Jugendreferat. Mit dem Thema Kindesschutz in der Kinder- und Jugendarbeit beschäftigt sie sich seit dem Jahr 2015.
   
Sebastian Heidbrede ist Diplom Pädagoge und arbeitet seit 2010 für die Offene und Mobile Arbeit der Evangelischen Jugend Bielefeld. Seit dem Jahr 2015 ist er durch die Mitarbeit im Arbeitskreis Kindesschutz der Evangelischen Jugend und durch unterschiedliche Fortbildungen mit dem Thema der sexualisierten Gewalt vertraut und seit Januar 2020 von der Landeskirche ausgebildeter Multiplikator.
   
   
   

Ansprechpersonen zum Umgang mit Verletzungen der sexuellen Selbstbestimmung

Im Evangelischen Kirchenkreis – Gemeinden und Dienste

Pfarrerin Ulrike Hollmann-Beninde
Fon: 0521 / 5837-192
Fax: 0521 / 5837-220
E-Mail: ulrike.hollmann-beninde@kirche-bielefeld.de
   
   
   

Im Evangelischen Kirchenkreis – Tageseinrichtungen für Kinder

Christine Kandler, Fachberaterin Kita-Referat
Fon: 0521 / 5837-174
E-Mail: christine.kandler@kirche-bielefeld.de
   
   
   

In der Landeskirche

Kirchenrätin Daniela Fricke                        
Fon: 0521 / 594-308
E-Mail: daniela.fricke@ekvw.de
   
   
   

 

Weitere Informationen

Eine Informationsseite der Landeskirche mit weiterführenden Links finden Sie hier:

www.evangelisch-in-westfalen.de/angebote/umgang-mit-verletzungen-der-sexuellen-selbstbestimmung

 

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz

 

                  

Spendenkonto:

Kirchenkreis Bielefeld           
Bank für Kirche und Diakonie  
DE42 3506 0190 2006 6990 68