Kirche aktuell

Neue Logos für 23 evangelische Kindertageseinrichtungen in Bielefeld

Alle KiTas unter einem Dach


Die Leiterinnen der Kitas präsentieren die neuen Logos
im Haus der Kirche.

Nach einem insgesamt rund zweijährigen Prozess mit allen Leitungen der evangelischen Kinder-
tageseinrichtungen in Trägerschaft des Kirchenkreises gibt es nun ein verbindliches Corporate Design.

Die Präsentation der Logos erfolgte im Rahmen des jährlichen Gottesdienstes, bei dem die neuen Mitarbeitenden aller KiTas begrüßt und Dienstjubilarinnen für ihre 25- und 40-jährige Tätigkeit geehrt wurden. Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pfarrer Christoph Steffen, Synodalbeauftragter für Tageseinrichtungen für Kinder, und Ute Eberlein, Referats­leiterin der Tageseinrichtungen für Kinder im Evangelischen Kirchenkreis.

mehr >


Carsten Neumann und Benjamin von Legat werden als neue Pfarrer in Heepen eingeführt

Zwei Pfarrer. Fünf Fragen. Zehn Antworten


Bereits seit einigen Wochen in Heepen im Dienst: Pfarrer Carsten
Neumann (links) und Pfarrer Benjamin von Legat.

Am Sonntag, 25. September, werden Carsten Neumann und Benjamin von Legat in einem festlichen Gottesdienst um 10 Uhr in der Heeper Kirche durch Superintendentin Regine Burg in ihr Amt eingeführt.

Es ist seit mindestens 20 Jahren das erste Mal, dass es im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld eine solche „Doppeleinführung“ gibt. Mit den neuen Gemeindepfarrern sprach Uwe Moggert-Seils.

mehr >


Das Evangelische Stadtkantorat Bielefeld lädt ein

Orgelfahrten zu historischen Ladegastorgeln, neuen Eule-Orgeln und in die Orgelbauwerkstatt Eule in Bautzen


Die Orgel der Kirche in Polditz

Auf dem Weg zur neuen Eule-Orgel, die im Juli 2017 in der Neustädter Marienkirche in den Dienst genommen wird lädt das Evangelische Stadtkantorat Bielefeld zu verschiedenen Orgelfahrten ein. Die erste Fahrt wird bereits am Samstag, 24.09.2016 nach Sachsen gehen. Dort werden in Naunhof, Polditz und Tanneberg Orgeln des deutsch-romantischen Orgelbauers Friedrich Ladegast zu hören und zu sehen sein, die für die Entscheidung zum Instrument in der Neustädter Marienkirche richtungweisend waren.
Die Fahrt beginnt um 8.00 Uhr an der Neustädter Marienkirche und endet dort gegen 21.30 Uhr.
In Polditz wird der dortige Orgelverein für die Orgelreisenden einen Mittagsimbiss bereitstellen.
Interessierte Bielefelder und Orgelspender können  an dieser Fahrt noch gerne teilnehmen und wenden sich bitte an das Evangelische Stadtkantorat Bielefeld unter 0521 / 17 59 39 oder ev.stadtkantorat@kirche-bielefeld.de. Es wird ein Unkostenbeitrag von 70,- € erhoben.

mehr >


Bielefelder OB Clausen eröffnete Veranstaltungsreihe im Rathaus

Abrahamsfest ist „praktisches Integrationsfest“


Interreligiöses Trio: Die Jüdin Elena Kondraschova (Violine), der
Muslim Mutlu Yilmazer (Ney-Flöte) und der evangelische Pfarrer
Bertold Becker (E-Piano) brachten zu Beginn den Choral „Verleih
uns Frieden gnädiglich“ zu Gehör.

Als „praktische Integrationsarbeit“ hat der Bielefelder Oberbürgermeister Pit Clausen das Abrahamsfest von Christen, Juden und Muslimen gewürdigt. Die vierwöchige Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde“ begann mit einem Gastmahl im Rathaus von Bielefeld. Bis 28. September stehen Vorträge, Diskussionsrunden und kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm.

OB Clausen, Schirmherr des Abrahamsfestes, bekundete vor rund 150 Besuchern, er sei stolz, „dass die Religionen in der Stadt einen Gesprächsfaden gefunden haben und daran festhalten“. Dass die Religionen miteinander im Gespräch bleiben, sei besonders bedeutsam, da religiöser Fanatismus, Anti-Islam-Bewegung und Antisemitismus Keile zwischen die Menschen treiben wollten.

Impressionen von der Eröffnung

mehr >


Fortbildungen und Gesprächsangebote

„Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“


Viele Bielefelderinnen und Bielefelder engagieren sich ehrenamtlich in der Betreuung und Unterstützung geflüchteter Menschen. In ihrem Alltag werden Ehrenamtliche aber auch mit vielseitigen Anliegen und auch Herausforderungen konfrontiert, die Fragen und Unsicherheiten hervorrufen können.

Mit diesen Fragen beschäftigen sich die unterschiedlichen Fortbildungen und Gesprächsangebote rund um das „Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit“. In der Fortbildungsreihe finden sich verschiedene Angebote, die für die Arbeit mit Geflüchteten relevant sind oder als Vorbereitung auf ein Engagement dienen. Neben den fachlichen Inputs gibt es hierbei ebenso die Möglichkeit zur Diskussion und zum gegenseitigen Austausch.
Die Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld, die AWO Freiwilligenakademie OWL, die Freiwilligenagentur Bielefeld, das Kommunale Integrationszentrum Bielefeld, die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände und das Sozialdezernat der Stadt Bielefeld haben  diese Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit organisiert.
Das Programm


Nachfolgeverfahren für Pfarrer Alfred Menzel an der Neustädter Marienkirche hat begonnen

Drei Pfarrerinnen stehen zur Wahl


Die Evangelisch-Lutherische Neustädter Marienkirchengemeinde hat jetzt das Wahlverfahren für die Wiederbesetzung ihrer Gemeindepfarrstelle eingeleitet. Nach Vorgesprächen mit mehreren Pfarrerinnen und Pfarrern sowie ausführlicher Beratung hat das Presbyterium als Leitungsgremium der Gemeinde drei Pfarrerinnen eingeladen. Sie werden jeweils einen Gottesdienst mit Abendmahl in der Neustädter Marienkirche halten und anschließend im Gemeindehaus zum Gespräch zur Verfügung stehen.

Den Auftakt macht Pfarrerin Susanne Böhringer aus Enger am Sonntag, 4. September um 10 Uhr. Eine Woche später, am 11. September um 10 Uhr, ist Pfarrerin Christina Biere aus Hagen zu Gast. Den Gottesdienst am Erntedankfest-Sonntag, 2. Oktober um 10 Uhr wird Pfarrerin Christel Weber aus Borchen halten. Nach Abschluss der drei Gottesdienste wird der Termin des Wahlgottesdienstes festgelegt und bekannt gegeben.

Pfarrer Alfred Menzel war 32 Jahre lang Pfarrer der Neustädter Marienkirchengemeinde. Die Pfarrstelle ist von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen zur Wiederbesetzung freigegeben worden.


Eröffnung am 1. September

Abrahamsfest 2016


Im Monat September wird in Bielefeld zum vierten Mal das Abrahamsfest durchgeführt. „Zwischen Himmel und Erde“ – so lautet das Motto in diesem Jahr, für das Oberbürgermeister Pit Clausen erneut die Schirmherrschaft übernommen hat.

Wie auch in den Vorjahren 2008, 2011 und 2013 geht es nicht um einen einzigen festlichen Tag, sondern um zahlreiche Veranstaltungen. Und dies mit dem Ziel, dass sich die Menschen dieser Stadt und ganz besonders Juden, Christen und Muslime immer besser kennenlernen.

Auf dem Programm stehen Begegnungen, Informationen und kultureller und religiöser Austausch.

Das Abrahamsfest 2016 wird am Donnerstag, 1. September, um 18 Uhr im Großen Saal im Neuen Rathaus eröffnet.

Weitere Informationen


 

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis

Abrahamsfest