Kirche aktuell

Festwochenende in der Gemeinde Babenhausen

50 Jahre Andreaskirche


Die Andreaskirche an der Babenhauser Straße 153.

Babenhausen gehörte ursprünglich zum Kirchspiel Dornberg. Durch die Zuwanderung von Vertriebenen und den Bau der Universität nahm die Bevölkerung stark zu. Am 14. Mai 1966 wurde der Grundstein zum Bau der Andreaskirche auf dem Gelände des ehemaligen Thomashofes gelegt. 1967 wurde die Kirche feierlich eingeweiht und 1995 durch den Anbau eines Gemeindezentrums ergänzt. Seit 1969 ist die Kirchengemeinde selbständig.

Am Samstag, 8. Juli und Sonntag, 9. Juli, wird das 50jährige Jubiläum der Andreaskirche Babenhausen gefeiert. Der Posaunenchor macht den Auftakt zum Festwochenende um 19 Uhr mit Musik. Der Samstagabend ist dann der Rückschau gewidmet. Dazu sind Menschen zu einer Gesprächsrunde eingeladen, die die Gemeinde in ganz unterschiedlichen Bereichen in der Vergangenheit oder bis heute begleitet und geprägt haben. Auch einen Imbiss wird es geben.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst für Klein und Groß in der Andreaskirche. In diesem Gottesdienst werden auch die Kindergartenkinder, die nach den Ferien zur Schule gehen, gesegnet. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es viele Aktivitäten: Der Posaunenchor macht Musik. Für das leibliche Wohl wird mit einem Mitbringbuffet gesorgt.


Vortragsreihe zum Reformationsjubiläum: Dr. Friedrich Meschede referierte in der Kunsthalle

„Kunst ist der Inbegriff von Freiheit“


Dr. Friedrich Meschede ist seit 2011 künstlerischer Direktor und
Geschäftsführer der Kunsthalle Bielefeld.

Dr. Friedrich Meschede, künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Kunsthalle Bielefeld, sprach am 20. Juni im Vortragssaal der Kunsthalle Bielefeld zum Thema „Freiheit und Kunst“. Es war die sechste Veranstaltung der Vortragsreihe des Kirchenkreises Bielefeld zum Reformationsjubiläum.

„Künstler werden Künstler, weil sie selbstbestimmt und frei sein wollen. Kunst ist der Inbegriff von Freiheit“, so Meschede vor rund 80 Zuhörerinnen und Zuhörern zu Beginn seines Vortrags. Neben ihm, groß auf Leinwand, ist Albrecht Dürers „Selbstbildnis im Pelzrock“ zu sehen.

mehr >


Einfach frei

Post für alle Protestanten in Westfalen


Zum Reformationsjubiläum verschickt die westfälische Landeskirche erstmals Mitgliederpost. Alle 2,3 Millionen Mitglieder der Evangelischen Kirche von Westfalen erhalten ab dem 16. Juni Post: Unter dem Motto „Einfach frei“ wird ein Brief verschickt, in dem Präses Annette Kurschus auf die Kernaussagen der Reformation hinweist.

Eine solche Mitgliederpost wie jetzt zum 500-jährigen Reformationsjubiläum hat es in der westfälischen Landeskirche bisher noch nicht gegeben. Die insgesamt 1,5 Millionen Briefe gehen an alle evangelischen Haushalte und sind persönlich an alle Kirchenmitglieder ab 18 Jahren gerichtet.

Weitere Infos unter: www.einfach-frei-2017.de


Bielefelder Kirchensommer: Fünf Kirchen – Fünf Geschichten – Fünfhundert Jahre

Geschichten von Wandel und Erneuerung


Der Bielefelder Kirchensommer startete am 11. Juni zum Thema
„Was heißt hier eigentlich Reformiert?“ auf der Sparrenburg und in der
Süsterkirche. (v.l.) Ulrich Althöfer, Dorothea Drüge, Susanne
Böger-Tillmann und Niels Körner gestalten die Kirchenführungen.

Welche Umbrüche erlebten die Kirchen in Bielefeld durch die Reformation? Wie wurden aus katholischen Kirchen evangelische, und was bedeutete dieser Wandel für die Menschen? Unter welchen Vorzeichen wurden später neue Kirchen gebaut, und welche „Reformationen“ erlebten diese Kirchen und erleben sie noch?

Im „Bielefelder Kirchensommer 2017“ öffnen fünf Bielefelder Kirchen jeweils sonntags um 16 Uhr ihre Türen. Zu Geschichten von Wandel und Erneuerung stehen etwas andere Kirchenführungen von 60 bis 90 Minuten Dauer auf dem Programm. Anschließend gibt es die Möglichkeit zu Nachfragen und Gesprächen.

  • Am 9. Juli steht die Peterskirche Dornberg, Am Tie 17, unter dem Titel "Eine Dorfkirche wird evangelisch" auf dem Programm. Die Leitung haben Andreas Biermann und Susanne Böger-Tillmann.


 

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum