Kirche aktuell

Spenderin schenkt der Nadeshda-Bulgarienhilfe ihr Auto

Kleines Auto – große Wirkung


Bei der Schlüsselübergabe: Werner Meifert, Laura und George Gardev,
Peter Mielke (v. links)

„In meinem Alter ist es besser, wenn ich kein Auto mehr fahre. Könnt Ihr es nicht für die Bulgarienhilfe gebrauchen?“ – So lautete eine Anfrage zum Jahresende. Ein Opel Meriva – eine Spende für die Nadeshda-Hilfe der Petrigemeinde. Die Gemeinde hatte erst Anfang des Jahres einen VW Bus an die Partnergemeinde in Sofia übergeben hatten. „Da das Auto bei wenig gefahrenen Kilometern sowohl äußerlich wie technisch noch in richtig gutem Zustand war, zögerten wir nicht, es anzunehmen“, so Pfarrer Karl Heinrich Seelbach.
„Pastor Gardev aus Kazanlak schrieb uns, welch eine Hilfe das Auto für ihre Gemeinde sein würde.“ Die Größe des kleinen Meriva sei kein Problem, solange das Auto vier Türen habe, damit die älteren Gemeindeglieder gut einsteigen könnten. Pastor Gardev und seine Frau kamen am letzten Aprilwochenende nach Bielefeld, um ihr neues Gemeindeauto in Empfang zu nehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst in dem Pastor Gardev predigte und Laura Gardev in ihrem gewohnten schweizerdeutsch über die Arbeit in Kazanlak berichtete, wurde das Auto – vollbepackt mit Hilfsgütern – übergeben. Nach Klärung der Anmeldungsformalitäten machten sich Gardevs auf den Weg. Die 2.200 Kilometer waren für den Meriva eine erste Bewährungsprobe, die ohne Schwierigkeiten gemeistert wurde.

mehr >


Luther ist da!

FUNTIME auf dem Leinewebermarkt


Unter dem Motto „Luther ist da!“ lädt die Evangelische Jugend Bielefeld Kinder,
Jugendliche und Familien zu einer interaktiven Auseinandersetzung mit Themen
der Reformation ein. Rund um eine XXL-Luther-Figur gibt es am Kunsthallenpark
auf dem Leinewebermarkt vom 25. bis 28. Mai, jeweils von 12 bis 18 Uhr, spielerische und kreative Mitmachaktionen rund um das Thema Reformation.


Über 15.000 Besuche in den evangelischen Kirchen

Nachtansichten 2017 mit Besuchsrekord


Die Bielefelder Nachtansichten konnten in diesem Jahr mit rund 85.000 Besuchen einen neuen Rekord verzeichnen.

Dies lag auch an dem reichhaltigen und mit hoher Professionalität organisierten Programm der evangelischen Kirchen, die über 15.000 Besuche verzeichneten.

Neben den seit vielen Jahren mitwirkenden evangelischen Innenstadtkirchen waren in diesem Jahr zum ersten Mal die Pauluskirche und die Johanniskirche mit dabei. Auch hier zeigten sich die Veranstalter mit den Besucherzahlen und Gesprächen sehr zufrieden.

Fotogalerie


Tansania-Delegation des Kirchenkreises berichtet

„Wir beten für Regen“


(v.l.) Anja Maas, Werner Matthes, Susanne Schubring, Superintendent
Daniel Mwarabu, Dean Dr. Eberhardt Ngugi, Mathias Wemhöner und
Jolanta Baron-Borys.

In der Zeit vom 4. bis 20. März reisten fünf Mitglieder des Arbeitskreises Tansania, Mathias Wemhöner (Vorsitzender des Arbeitskreises Tansania), Susanne Schubring (Pfarrerin aus Eckardtsheim), Anja Maas (Übersetzerin), Werner Matthes (Prädikant und Mitglied des Arbeitskreises Tansania) sowie Jolanta Baron-Borys (Mitglied des Arbeitskreises Tansania) in den Partnerkirchenkreis Kusini und haben die fünf Gemeinden Lutindi, Mbangulu, Manka, Bungu und Tamota sowie das Lutindi Mental Hospital besucht.

Die Delegation konnte viele Gespräche führen und Einblicke in den Lebensalltag der Gastgeber gewinnen. „Wir danken Gott für die behütete Zeit in Tansania und denken mit Freude und Dankbarkeit an die vielen Begegnungen und Menschen zurück und beten für Regen“, so Wemhöner.

mehr >


 

Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum