Kirche aktuell

Bielefelder Kirchengemeinden Heepen und Lydia beteiligt

Initiative „3. Oktober – Deutschland singt”


„Singen ist etwas Wunderbares, es verbindet Menschen und hilft Grenzen zu überwinden. Daher ist das gemeinsame Singen am 3. Oktober gerade in diesem Jahr ein wichtiges Zeichen gegen alle Kräfte, die uns als Gesellschaft auseinanderbringen wollen”, so Bischof Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Am Samstag, 3. Oktober um 19 Uhr laden die Posaunechöre Sudbrack und Heepen unter der Gesamtleitung von Sonja Ramsbrock ein, bei Kerzenschein (Kerzen dürfen mitgebracht werden) zu einem offenen Singen vor der Johanniskirche am Johanniskirchplatz, rund um die Peter-und-Pauls-Kirche Heepen, vor Seniorenheimen und im Nordpark.

Zeitgleich werden in ganz Deutschland an unterschiedlichsten Plätzen 10 Lieder angestimmt – Eine Mischung aus kirchlichem Liedgut „Nun danket alle Gott“ oder „Von guten Mächten“, Volksliedern wie „Die Gedanken sind frei“ oder „Amazing Grace“ und populären Liedern wie das Einheitslied der Scorpions „Wind of change“.

Projektträger der Aktion ist der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V., Schirmherr ist der EKD Ratsvorsitzende Bischof Heinrich Bedford-Strohm.

Weitere Infos zur Initiative

mehr >


Gottesdienst – Friedensgebet – Andachten

Interkulturelle Woche vom 27. September bis 4. Oktober


Anlässlich der Interkulturellen Woche 2020 vom 27. September bis 4. Oktober wird im Kirchenkreis zu folgendne Veranstaltungen eingeladen:

Das Friedensgebet am Donnerstag, 24. September um 19 Uhr in der Süsterkirche, Güsenstraße 22, beschäftigt sich mit dem Thema „Grenzen“.

Das Ökumenische Netzwerk zum Schutz von Flüchtlingen Bielefeld lädt ein zu einem Gottesdienst am 27. September um 10 Uhr in der Neustädter Marienkirche ein.

Zu Andachten in der Altstädter Nicolaikirche wird vom 28. September bis zum 2. Oktober jeweils um 17.30 Uhr eingeladen.

Der nationale „Tag des Flüchtlings“, dieses Jahr am 2. Oktober, ist Bestandteil der Interkulturellen Woche.

mehr >


Plakatausstellung und Präsentation von Unterrichtsmaterial für Schule und Gemeinde

60 Jahre „Brot für die Welt“


Das Hilfswerk Brot für die Welt hat seit der Gründung 1959 mit Plakaten Bilder geprägt, die sich in das kollektive Gedächtnis unserer Gesellschaft eingeschrieben haben. Vor wenigen Wochen wurde das bekannte Plakatmotiv „WENIGER IST LEER“ von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. sowie einer 45-köpfigen unabhängigen Expertenjury für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 nominiert.

Passend zum Jubiläum und der aktuellen Nominierung zeigt das Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld jetzt eine Ausstellung im Haus der Kirche unter dem Motto „Kirche und Weltverantwortung am Beispiel der Themenplakate von Brot für die Welt“. Sie ist vom 7. September bis 30. Oktober – unter Corona-Bedingungen, siehe unten – im Foyer und der Mediothek im Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, zu sehen.

Ein weiteres bekanntes Plakatmotiv ist die sogenannte „schwarze Hungerhand“ aus den 60er-Jahren. Dabei war die Diskussionen um Hunger und Welternährung in den letzten Jahrzehnten stark in Bewegung. Entsprechend haben sich die Themen und die Bildsprache der Plakate verändert. Die Ausstellung zeigt 12 prägnante Plakate aus sechs Jahrzehnten, die diesen Wandel widerspiegeln.

mehr >


Weitere kleiner Schritte der Öffnung

Haus der Kirche geöffnet


Mit Ende der Sommerferien gibt es weitere kleinere Schritte der Öffnung im Haus der Kirche. Nach wie vor sind Besuche im Haus jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Dies gilt für Einzelpersonen ebenso wie für Gruppen, die im Haus der Kirche tagen. Unter Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln sind alle Besucherinnen und Besucher des Hauses gehalten, sich am Empfang zu melden und ihre Kontaktdaten (Rückverfolgungsmöglichkeit bei eventueller Corona-Infektion) zu hinterlegen. Die erfassten personenbezogenen Daten werden datenschutzgerecht aufbewahrt und nach vier Wochen vernichtet
Neu ist, dass nun auch wieder die Parkplätze in der Tiefgarage genutzt werden können, sofern genügend Platz besteht. Dies kann vorher – bei der Terminanfrage – geklärt werden. Alle Informationen zum Aufenthalt im Haus der Kirche finden Sie auf dem Merkblatt „Besucherregeln“.


Neues Buch vorgestellt. Drei Euro gehen an Kulturfonds

Seit 10 Jahren »Kirche trifft Kino«


Stellten das Buch vor (v.l.): Friederike Kasack, Presbyteriumsvorsitzende
der Evangelisch-Reformierten Gemeinde, Gemeindepfarrer Bertold Becker,
Jürgen Hillmer vom Lichtwerk-Kino, Pfarrer Uwe Moggert-Seils und
Kreiskantorin Ruth M. Seiler. Foto: Wolfgang Rudolf

Seit 10 Jahren gibt es in der Evangelisch-Reformierten Gemeinde das Projekt »Kirche trifft Kino«. Eine Gottesdienstreihe, die das Gespräch und den Dialog sucht: zwischen Kultur und Kirche, zwischen aktuellen Filmen und biblischer Interpretation, zwischen traditioneller und improvisierter moderner Jazz-Musik. Aktuelle Filme werden im Gespräch miteinander ausgewählt, Predigten entstehen und werden im Dialog vorgetragen.
Einen besonderen Dialog eröffnet die Musik in den jeweiligen Gottesdiensten. Das Buch mit Musik-CD ist vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie im April und Mai entstanden. Denn lange war nicht klar, ob in diesem Jahr überhaupt ein Gottesdienst der Reihe stattfinden konnte. Zu den 12 ausgewählten Predigten des 188 Seiten starken Buches gibt es entsprechend ausgesuchte Musiktitel. Das Buch mit CD kann in der Gemeinde und in der Buchhandlung Eulenspiegel in der Bielefelder Innenstadt direkt erworben oder in jeder anderen Buchhandlung zum Preis von 18 Euro bestellt werden.
Drei Euro je verkauftem Buch gehen in einen Fond für Kino-Gutscheine der beiden Lichtkunsttheater „Kamera“ und „Lichtwerk-Kino“. Die Kino-Gutscheine werden über die Corona-Hilfe Bielefeld und das evangelische Sozialpfarramt an Mitbürgerinnen und Mitbürger weitergegeben, die finanziell nicht in der Lage sind, sich einfach einen Kinobesuch zu erlauben. So hoffen die Initiatoren des Buches, dass auf diese Weise viele weitere Menschen etwas von dem Buch haben.
Hier geht's zur Buchkritik>>

 


 
Zum YouTube-Kanal des
Ev. Kirchenkreises Bielefeld


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Mediothek Online-Katalog

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz