Kirche aktuell

Selbstvertrauen gewonnen

Geflüchtete Frauen aus dem „Rütli“ lernen Fahrradfahren


An nur zwei Tagen haben fünf Frauen aus dem Irak, Syrien und Afghanistan das Fahrradfahren gelernt und als neue, vor allem Spaß bringende Tätigkeit entdeckt. Für uns in Deutschland ist das Fahrradfahren selbstverständlich, für die geflüchteten Frauen stellt es jedoch eine große Herausforderung dar, denn im arabischen Raum ist die Nutzung des Fahrrades wenig verbreitet und es ist den Frauen verboten Fahrrad zu fahren.

Die Fahrradschulung wurde den Frauen durch das Engagement der Sprachtreffleiterin Carla Thiele im Übergangswohnheim „Rütli“ ermöglicht. Sie organisierte den Kurs und begleitete die zugewanderten Frauen mit ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Renate Thomas zu dem 2-tägigen Crashkurs auf dem Verkehrsübungsplatz der Jugendverkehrsschule in Bielefeld. Sie stellte so auch die Kinderbetreuung für mitgebrachten Kleinkinder sicher.

Die Anfängerschulung im Fahrradfahren wurde in Kooperation des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld mit dem ADFC Bielefeld und dem DRK Bildungswerk Bielefeld durchgeführt.

mehr >


Der unverhoffte Charme des Geldes

Kirche trifft Kino


Pfarrer Bertold Becker (l.) und Pfarrer Uwe Moggert-Seils predigen.

Zum 17. Mal findet am kommenden Sonntag, 25. August um 10.15 Uhr ein Gottesdienst in der Reihe „Kirche trifft Kino“ statt. Der Gottesdienst greift Themen eines aktuellen Film auf, der derzeit in deutschen Filmkunsttheatern gezeigt wird und in Bielefeld im Lichtwerk zu sehen ist: Hört bei Geld die Freundschaft auf – und fängt die Liebe an? Im Film „Der unverhoffte Charme des Geldes“ geht es um Liebe, Integrität und Aufrichtigkeit angesichts der Frage nach Geld, Armut und Reichtum.

Für den Gottesdienst ist bewusst eine biblische Überschrift gewählt: „Macht euch Freunde mit dem ungerechten Geld...“ (Lk. 16,8). In der Reihe „Kirche trifft Kino“, die zweimal im Jahr Kino und Kirche verbindet, bleibt das Kino der Ort des Films und der Kirchraum der des Gottesdienstes. Am Sonntagmorgen wird daher kein Film(ausschnitt) gezeigt. Vielmehr geht es um die Bilder im Kopf, um Gefühle und Themen des gemeinsamen Lebens. Besondere Musik zwischen Kirchenchoral und Jazz schafft weitere Bezüge zu Film und Predigt.


Jahresthema im Kirchenkreis Bielefeld
mit vielen hochkarätigen Veranstaltungen

Selig sind, die Frieden stiften


Ob „Kirche und Demokratie“, „Zusammenleben der Religionen in Bielefeld“ oder Gedenktage wie der 75. Jahrestag des Bombenangriffs auf Bielefeld: Das aktuelle Programmheft zum Jahresthema 2019/2020 ist jetzt erschienen.

Das Jahresthema „Selig sind, die Frieden stiften“ greift den aktuellen Bezug zum Bielefelder Demokratie-Jahr auf. Und es veranschaulicht zugleich den biblischen Auftrag an Christinnen und Christen, Friedensstifter zu sein bzw. zu werden.

Dazu Superintendent Christian Bald: „Als die Mitglieder des Parlamentarischen Rates vor 70 Jahren das Grundgesetz erarbeitet haben, waren sie Friedensstifter. Im vollen Bewusstsein der Schrecken, die durch Nazi-Deutschland über die Welt gekommen waren, suchten sie nach einer Ordnung, die dauerhaften Frieden gewährleisten sollte. Unser Grundgesetz entstand und ist der Basistext unserer demokratischen Gesellschaftsordnung und damit ein dynamisches Friedensdokument.“


Stimmtraining und Gitarre im Haus der Kirche

Kirche macht Musik – neue Kurse



Gitarrenkurse

In einem praxisorientierten Kurs werden die wichtigsten Akkordtypen und Begleitmuster am Beispiel geeigneter und bekannter Lieder erlernt. Der Bielefelder Gitarrist und Percussionist Reinhold Westerheide vermittelt neben verschiedenen Spieltechniken auch musikalische Grundlagen, so dass die Teilnehmer lernen, neue Lieder selbstständig zu erarbeiten oder zu bekannten Liedern eine passende Begleitung zu finden. Der Kurs richtet sich beispielsweise an ErzieherInnen, LehrerInnen und KindergottesdienstmitarbeiterInnen.

Start ist am Dienstag, 10. September 2019, 18–19 Uhr (für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse) und 19-20 Uhr (für Teilnehmer mit ersten Grundkenntnissen). Die Kosten für 10 Abende betragen 125 Euro. Bei Bedarf kann ein Leihinstrument zur Verfügung gestellt werden.

mehr >


Das Stadtkantorat des Kirchenkreises lädt ein

Bielefelder Orgelsommer 2019


An allen Sonntagen der Sommerferien wird zum Bielefelder Orgelsommer in die Neustädter Marienkirche, Papenmarkt 10 (Stadtbahn bis Landgericht oder Adenauerplatz), eingeladen. Alle Termine beinhalten diese Teile:

  • 17.15 Uhr Vorprogramm (Führungen/Konzerteinführungen/Orgelführungen o.ä.)
  • 18.00 Uhr Orgelkonzert (mit Eintritt)
  • ca. 19.15 Uhr Ausklang im Obermannschen Orgelsommercafé

Eines der Konzerte wird als Wandelkonzert durch mehrere Kirchen begangen.

Das komplette Programm


Kirchenführung mit Ortswechsel

Bielefelder Kirchensommer 2019


Zu einer Exkursion zur Schnitzkunst von Meister Hattenkerl lädt die Erwachsenenbildung im Kirchenkreis ein.
Start ist am 1. September um 14.30 Uhr an der Neustädter Marienkirche,  Papenmarkt 10, Bielefeld. Anschließend Fahrt nach Oerlinghausen und Enger. Rückkehr etwa 18.30 Uhr an der Neustädter Marienkirche.
Leitung: Dr. Ulrich Althöfer, Dr. Gerald Wagner
Kostenbeitrag: 10 Euro.
Anmeldung bis zum 26. August bei: Evangelische Erwachsenenbildung, Tel.  (0521) 5837-198, erwachsenenbildung@kirche-bielefeld.de


Angebote der Erwachsenenbildung und des Frauenpfarramtes

Programmheft für das 2. Halbjahr


Titelbild: Susanne Saalschmidt

Das neue Programmheft für das 2. Halbjahr 2019 mit Angeboten des Referates für Erwachsenenbildung und dem Frauenreferat im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld ist erschienen. Das Heft ist in den Gemeinden des Kirchenkreises und im Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, zu bekommen und kann hier als PDF heruntergeladen werden.


Kirchenkreise Bielefeld und Gütersloh laden ein

Gottesdienste in der Waldkirche Waterbör


Ein beliebtes Ausflugsziel im Teutoburger Wald ist die Waldkirche an der Waterbör, Waterboerstraße 77, 33659 Bielefeld. Hier finden bis zum 25. August jeden Sonntag um 10 Uhr die Waldgottesdienste statt, die von Pfarrerinnen und Pfarrern und Posaunenchören aus den Kirchenkreisen Bielefeld und Gütersloh gestaltet werden.

Der Gottesdienstplan zum download


Vesperkirche vom 2. bis 23. Februar 2020 in Neustadt Marien

Würdevolle Begegnung ermöglichen


Vesperkirche in der Neustädter Marienkirche.

Die Neustädter Marienkirche in Bielefeld wird im Februar 2020 zur zweiten Vesperkirche in Westfalen. Drei Wochen lang sollen täglich 400 Menschen in der Kirche eine Mittagsmahlzeit erhalten und miteinander ins Gespräch kommen. Neben dem gemeinsamen Essen wird es vom 2. bis 23. Februar jeden Tag einen geistlichen Impuls sowie ein Kulturprogramm geben.

Die Vorbereitungen für die Bielefelder Vesperkirche laufen seit einem Jahr. „Im Presbyterium unserer Gemeinde hatten wir schon seit längerem überlegt, wie wir mit unserer altehrwürdigen Kirche mitten in der Stadt neben dem vielfältigen Kulturangebot auch unserem diakonischen Auftrag nachkommen können“, so Christel Weber Pfarrerin an Neustadt Marien. Nach den Besuchen in anderen Vesperkirchen, unter anderem in Stuttgart, der „Mutter aller Vesperkirchen“, stand für die inzwischen gegründete Projektgruppe und die Gemeinde fest: In Neustadt Marien ist der richtige Ort dafür.

Weitere Informationen zur Vesperkirche Bielefeld gibt es auf der Internetseite www.vesperkirche-bielefeld.de. Fragen und Anregungen zur Vesperkirche unter info@vesperkirche-bielefeld.de. Ein Spendenkonto ist eingerichtet bei der Bank für Kirche und Diakonie: DE 42 3506 0190 2006 6990 68 unter dem Stichwort W412 C Vesperkirche.

mehr >


 
Frieden stiften
Vorträge und Veranstaltungen 2019/2020


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Mediothek Online-Katalog

 

Alle Infos & Spenden


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz