Kirche aktuell

Bundesweiter Gedenktag an die Todesopfer der Corona-Pandemie

Den Hinterbliebenen eine Stimme geben


Ökumenischer Gottesdienstes aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Am Sonntag, 18. April, gibt es auf Anregung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier einen bundesweiten Gedenktag für die fast 80.000 Menschen, die im Zusammenhang mit Corona verstorben sind; allein in Bielefeld sind knapp 300. In zahlreichen Bielefelder Gemeinden wird der Verstorbenen in Gebet und Fürbitte gedacht.
Um 10.15 Uhr gibt es einen ökumenischen Gottesdienst in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Er wird live in der ARD übertragen. Zu der Feier laden der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, ein. Im Gottesdienst wirken Vertreter jüdischen und muslimischen Glaubens ebenfalls mit. Im Anschluss wird um 12.50 Uhr eine Ansprache des Bundespräsidenten im Konzerthaus am Gendarmenmarkt vom ZDF live übertragen.

 


Hilfsprojekte des Gustav-Adolf-Werks unterstützt durch Konfirmand:innengabe

Du sollst nicht verloren gehen!


 

In vielen Bielefelder Gemeinden ist es üblich, dass junge Menschen vor ihrer Konfirmation mit der sogenannten „Konfirmandengabe“ gebeten werden, Hilfsprojekte zu unterstützen. Sie werden durch das Gustav-Adolf-Werk (GAW), das protestantische Minderheitskirchen und deren Hilfsprojekte unterstützt, jedes Jahr neu ausgewählt. Das diesjährige Motto lautet: Du sollst nicht verloren gehen. Aufgrund der Pandemie und den damit verbundenen besonderen Herausforderungen für die Konfirmationsfeiern sind bislang fast alle Konfirmationen in Bielefeld in den Spätsommer verlegt worden. Daher machen wir an dieser Stelle auf die beiden diesjährigen Hilfsprojekte aufmerksam. Zum einen sollen geflüchtete Kinder und Jugendliche durch die Hilfsorganisation der Griechisch-Evangelischen Kirche unterstützt werden. Zum anderen gehen die Spenden an das Schutzhaus der Diakonie für benachteiligte Kinder in Litauen. Weitere Infos zu den beiden Projekten mit eindrücklichen Videos gibt es auf der Internetseite des GAW.


Fotorallye der evangelischen Jugendarbeit im Stadtteil

Allein und doch zusammen


„Allein und doch zusammen“. Unter diesem Motto erkundet die Kinder- und Jugendarbeit der Lydia-Gemeinde mit einer Fotorallye jetzt den Bielefelder Westen. Jugendreferent Heiner Wöhning: "Hier bei uns im Stadtteil gibt es einiges zu entdecken, was man vielleicht nicht auf den ersten Blick wahrnimmt. Mit ganz unterschiedlichen Fotorallyes wollen wir uns auf kleine Entdeckungstouren begeben.“ Das Angebot ist eine Alternative, um den Kindern und Jugendlichen während der Pandemie in Kontakt zu bleiben. In unregelmäßigen Abständen wird jeweils montags eine neue Fotorallye auf der Internetseite www.jugend-lydia.de veröffentlicht. Kommenden Montag, 19. April, startet die erste Rallye, für deren Lösung vierzehn Tage Zeit bleibt. Unter allen richtigen Antworten der aktuellen Rallye wird ein Spielepaket im Wert von 50 Euro verlost – mit der freien Wahl, ob es Kinder-, Familien- oder Erwachsenspiele sein sollen.

 


Freiwillige Tests für Mitarbeitende und Kinder ab Montag, 12. April

Weiterhin eingeschränkter Betrieb in Kitas


Bielefeld, 9. April 2021. Auch für die evangelischen Kitas im Kirchenkreis Bielefeld gilt laut Informationen des Familienministeriums NRW ab Montag, 12. April: Die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bleibt bis auf weiteres im eingeschränkten Regelbetrieb. Sie wird von einem umfassenden Testangebot begleitet. Allen Kindern und Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung werden landesseitig Selbsttests zur Verfügung gestellt. Die Kinder werden zu Hause von den Eltern getestet. Die Anwendung der Selbsttests erfolgt auf freiwilliger Basis. Denn, so das Familienministerium im Informationsschreiben: Die Testmöglichkeit ist neben den weiterhin strikt einzuhaltenden Hygienemaßnahmen und den Impfungen der Beschäftigten ein weiterer wichtiger Baustein, um den Gesundheits- und Infektionsschutz weiter zu erhöhen. Die Vorlage eines Testergebnisses ist für die Aufnahme der Beschäftigung bzw. für die Wahrnehmung des Betreuungsangebotes keine Voraussetzung.

 


Erste Anlaufstelle im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld startet

Gemeindehaus wird Schnelltest-Station


Eingang zum Gemeindehaus in Schildesche

Das Gemeindehaus der Stiftskirchengemeinde Schildesche wird eine Schnelltest-Station. Die Schnelltests auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) werden vom Malteser Hilfsdienst in Zusammenarbeit mit der Stiftung Solidarität durchgeführt. Das Gemeindehaus muss dabei nicht betreten werden, die Testungen werden durch ein geöffnetes Fenster an der Johannisstraße durchgeführt. Die Ergebnisermittlung geschieht vor Ort (PoC-Test), das Ergebnis wird nach ca. 15 Minuten mitgeteilt. Einmal in der Woche ist für alle Bürgerinnen und Bürger (ab 12 Jahren) ein Schnelltest kostenfrei.

Termine können über die Homepage der Stiftung Solidarität vereinbart werden. Erste Termine sind für Mittwoch, 7. April vormittags und Donnerstag, 8. April nachmittags, freigeschaltet. Das Gemeindehaus der Stiftskirchengemeinde Schildesche ist in der Johannisstr. 13, 33611 Bielefeld. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Kirchplatz an der Stiftskirche.

 




– Regeln für Besucher –

Haus der Kirche geöffnet


Besuche im Haus sind jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Dies gilt für Einzelpersonen ebenso wie für Gruppen, die im Haus der Kirche tagen. Unter Beachtung der allgemeinen Hygieneregeln sind alle Besucherinnen und Besucher des Hauses gehalten, sich am Empfang zu melden und ihre Kontaktdaten (Rückverfolgungsmöglichkeit bei eventueller Corona-Infektion) zu hinterlegen. Die erfassten personenbezogenen Daten werden datenschutzgerecht aufbewahrt und nach vier Wochen vernichtet
Auch die Parkplätze in der Tiefgarage können genutzt werden können, sofern genügend Platz besteht. Dies kann vorher – bei der Terminanfrage – geklärt werden. Alle Informationen zum Aufenthalt im Haus der Kirche finden Sie auf dem Merkblatt „Besucherregeln“.


 
Zum YouTube-Kanal des
Ev. Kirchenkreises Bielefeld


Gemeinden online

 

Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Mediothek Online-Katalog

 

Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz