Kirche aktuell

Andacht mit Vortrag und Musik

75. Jahrestag des großen Bombenangriffs auf die Bielefelder Altstadt


Es gibt wohl kaum einen Tag während des Zweiten Weltkriegs, der sich so stark ins kollektive Gedächtnis Bielefelds geschrieben hat wie der 30. September 1944.
An diesem Tag zerstörte ein Luftangriff mit anschließendem Feuersturm große Teile der Altstadt und forderte 649 Menschenleben.

Am Montag, 30. September, wird zu einer Andacht um 19 Uhr in die Neustädter Marienkirche, Papenmarkt 10, eingeladen.

Bernd Wagner vom Bielefelder Stadtarchiv wird das Ereignis historisch einordnen. Der Chor „Vokal Total“ unter der Leitung von Ruth M. Seiler singt die Motette „Wie liegt die Stadt so wüst“, die Rudolf Mauersberger unter dem Eindruck der Zerstörung Dresdens komponiert hat. Die liturgische Leitung mit der Bitte um Frieden hat Pfarrerin Dr. Christel Weber. Fotos und Texte mit Augenzeugenberichten des Bombenangriffs sind aktuell in der Neustädter Marienkirche zu sehen, die täglich von 10–18 Uhr geöffnet ist.


Choralklangband durch die Bielefelder Innenstadt

Bielefelder Abendsegen


Das Stadtkantorat des Evangelischen Kirchenkreises Bielefeld lädt zum Bielefelder Abendsegen am Samstag, 21. September um 18 Uhr in die Bielefelder Innenstadt ein.

Vokal- und Bläserchöre des Kirchenkreises bilden beim Abendsegen ein Choralklangband durch die Innenstadt.

Zur Übersichtskarte mit den Standorten der verschiedenen Chöre >>

 


Dialog über Kirche und Demokratie: Präses Annette Kurschus und der Journalist Arnd Henze

Das Gelingende den Verächtern der Demokratie entgegenstellen


Präses Annette Kurschus und der Journalist Arnd Henze
diskutierten auf Einladung des Kirchenkreises Bielefeld
in der Reformierten Süsterkirche.

Kann Kirche Demokratie? Für Präses Dr. h. c. Annette Kurschus führt die Antwort auf diese provozierende Frage ins Zentrum des christlichen Glaubens: „Christus ist längst solidarisch mit den Menschen und ihren ganz und gar weltlichen Bedürfnissen. Darin ist er der Gesellschaft und auch der Kirche mit ihren Grenzziehungen immer schon voraus.“ Je klarer sich also die Kirche an Christus orientiert, desto überzeugender wird sie der Demokratie entsprechen: „Wir sollen Zeitgenossen sein und werden, weil Christus Zeitgenosse war und ist.“

Die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen war am Dienstagabend (17.9.) auf Einladung des Kirchenkreises Bielefeld in der Süsterkirche im Gespräch mit dem Journalisten Arnd Henze. Dessen neues Buch stellt im Titel eben diese Frage: „Kann Kirche Demokratie?“

mehr >


vom 19. bis 29. September 2019

Klimaaktionswoche


Die Klimaaktionswoche in Bielefeld startet am 19.9.19 mit einem Vortrag der Seebrücke und endet am 29.9.19 mit dem Aktionstag "Ohne Auto mobil“. Am 20.9.19 findet der große globale Klimastreik von FridaysForFuture statt. Die ClimateWeek wird von einem breiten und unabhängigen zivilgesellschaftlichen Bündnis Bielefelder Initiativen, Vereine, Institutionen und Bürger*innen getragen, das sich hinter die Forderungen von FridaysForFuture stellt. Gemeinsam fordern sie die Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaabkommens und die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5°C. Aktionspartner ist u.a. auch der Evangelische Kirchenkreis Bielefeld.
Den Veranstaltungsflyer des Bielefelder Aktionsbündnisses zur Klimaaktionswoche gibt es hier als Download>>


Aktionen und Veranstaltungen vom 13. bis 27. September in Bielefeld

Faire Woche 2019


Der Faire Handel setzt sich seit über 40 Jahren für mehr Gerechtigkeit im Welthandel ein. Er stellt den Menschen in den Mittelpunkt des Handelns und schafft so Perspektiven – im Süden und im Norden. Unter Berücksichtigung von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Kriterien leistet der Faire Handel einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und zur Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Auch zahlreiche Kirchengemeinden bieten Produkte aus dem fairen Handel an. In Bielefeld sind folgende Aktionen und Veranstaltungen zur Fairen Woche geplant:

  • 16.–20. September, 11 bis 18 Uhr, Karibuni Weltladen, Breite Str. 26: Verkostung und Verlosung. Es können täglich wechselnde Leckereien des Fairen Handels probiert werden. Außerdem erhalten Kunden, die über 10 Euro einkaufen, ein kostenloses Los. Es gibt keine Nieten, jedes Los gewinnt. 
  • Freitag, 20. September, 8.30 bis 13 Uhr, auf dem Sigfriedmarkt: Fair Trade Stand der Lydiagemeinde.
  • Sonntag, 22. September, 10 bis 13 Uhr, Neustädter Marienkirche, Papenmarkt 10 a: Themen-Gottesdienst „Fair Handeln für ein gutes Leben“ – Gottesdienst zum diesjährigen Schwerpunktthema Geschlechtergerechtigkeit. Gestaltet von Pfarrerin Dr. Christel Weber und den Eine Welt AGs der Gemeinden Dietrich-Bonhoeffer, Lydia, Markus, Neustadt, Reformiert und dem Kolping-Entwicklungswerk. Anschließend Mariencafe.
  • Donnerstag, 26. September, 12–17 Uhr, Wissenswerkstatt, Wilhelmstr. 3: „Fachtag Global Goals – Mit Kunst und Kultur die Welt verändern“. Infos und Anmeldung: www.kulturellebildung-nrw.de/kulturagenten-nrw


Ausstellung im Haus der Kirche bis zum 15. Oktober

Zusammenleben der Weltreligionen


Am 3. September wurde die Ausstellung "Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos" im Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, mit einem Einführungsvortrag von Walter Lange, Mitarbeiter der Stiftung Weltethos in Stuttgart, eröffnet.

In der Ausstellung sind Plakate zu acht Weltreligionen, ihren Werten und ihrem Zugang zur „Goldenen Regel“, die von der Stiftung Weltethos erarbeitet wurden, zu sehen. Ergänzt wird dies durch Exponate der Mediothek und Stationen zum Mitmachen. Im Begleitprogramm gibt es Vorträge, Lehrerfortbildungen, Führungen für Schulklassen und Gemeindegruppen.

Sie können gebucht werden unter: mediothek@kirche-bielefeld.de, Fon: 0521 5837-198. Öffnungszeiten im Haus der Kirche: Mo. - Do. 8:00 bis 17:00 Uhr und Fr. 8:00 bis 14:00 Uhr

mehr >


Vesperkirche vom 2. bis 23. Februar 2020 in Neustadt Marien

Würdevolle Begegnung ermöglichen


Vesperkirche in der Neustädter Marienkirche.

Die Neustädter Marienkirche in Bielefeld wird im Februar 2020 zur zweiten Vesperkirche in Westfalen. Drei Wochen lang sollen täglich 400 Menschen in der Kirche eine Mittagsmahlzeit erhalten und miteinander ins Gespräch kommen. Neben dem gemeinsamen Essen wird es vom 2. bis 23. Februar jeden Tag einen geistlichen Impuls sowie ein Kulturprogramm geben.

Die Vorbereitungen für die Bielefelder Vesperkirche laufen seit einem Jahr. „Im Presbyterium unserer Gemeinde hatten wir schon seit längerem überlegt, wie wir mit unserer altehrwürdigen Kirche mitten in der Stadt neben dem vielfältigen Kulturangebot auch unserem diakonischen Auftrag nachkommen können“, so Christel Weber Pfarrerin an Neustadt Marien. Nach den Besuchen in anderen Vesperkirchen, unter anderem in Stuttgart, der „Mutter aller Vesperkirchen“, stand für die inzwischen gegründete Projektgruppe und die Gemeinde fest: In Neustadt Marien ist der richtige Ort dafür.

Weitere Informationen zur Vesperkirche Bielefeld gibt es auf der Internetseite www.vesperkirche-bielefeld.de. Fragen und Anregungen zur Vesperkirche unter info@vesperkirche-bielefeld.de. Ein Spendenkonto ist eingerichtet bei der Bank für Kirche und Diakonie: DE 42 3506 0190 2006 6990 68 unter dem Stichwort W412 C Vesperkirche.

mehr >


 
Frieden stiften
Vorträge und Veranstaltungen 2019/2020


Sie möchten eintreten? Herzlich Willkommen!


Gottesdienste
im Evangelischen Kirchenkreis


TERMIN-
KALENDER
Veranstaltungen, 
Kurse, Konzerte
& mehr


Offene Kirchen
im Evangelischen Kirchenkreis


Mediothek Online-Katalog

 

Alle Infos & Spenden


Kontakt

Evangelischer
Kirchenkreis Bielefeld
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld

Fon: 0521 / 5837-0
Fax: 0521 / 5837-253
webinfo@kirche-bielefeld.de

Impressum

 

Datenschutz