News - Detailansicht

Aktuell

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen im Verdachtsfall der evangelischen Kita Dornberg eingestellt

|   News

Bielefeld, 14.5.2024 | Nachdem die evangelische Kirchengemeinde Dornberg als Träger der Kita Spatzennest im Dezember 2023 Strafanzeige erstattet hat, hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen wegen des Verdachts der Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung eines Kindes der Kita jetzt eingestellt. Aus strafrechtlicher Sicht bestehe laut Staatsanwaltschaft kein hinreichender Tatverdacht.

Pfarrer Andreas Biermann, Vorsitzender des Presbyteriums der Gemeinde, die Träger der Kita ist: „Wir sind über diese Information einerseits dankbar, denn die vergangenen Monate waren nicht nur für uns als Träger, sondern vor allem für die Mitarbeitenden der Kita und die Eltern sehr belastend. Zugleich haben wir unser Schutzkonzept mit dem Bekanntwerden des Verdachtsfalles nochmals intensiv und im Detail genau überprüft. Als evangelische Kirche hat es für uns oberste Priorität, allen Menschen – ob in Kita oder der gesamten Gemeindearbeit – ein sicherer und vertrauensvoller Ort zu sein. Nach wie vor gilt für uns zudem, dass wir uns gegenüber geäußerte Verdachtsfälle absolut ernst nehmen und begründete Verdachtsfälle auch künftig zur Anzeige bringen werden.“

RÜCKBLICK: Die Mitteilung zum Verdachtsfall vom Dezember 2023

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
Top